Geschrieben am

Support Kassensysteme – Update – GDPdU – Wartung

Support Kassensysteme, Warenwirtschaft

Wie Sie bereits von Ihrem Steuerberater erfahren haben, gibt es für Kassensysteme eine neue verpflichtende Verordnung – die GDPdU. Sämtliche Kassensysteme müssen ab 2017 GDPdU konform sein. Alle Z-Berichte sind GDPdU  konform zu erstellen und die Preisänderungen sind in der Kasse zu protokollieren.  Die GDPdU Richtlinien sind in der neuen Maxstore Kassensoftware enthalten. Sollten Sie keinen Wartungsvertrag haben, können Sie das Upgrade einmalig je Kasse beziehen.

Im Update der Version Maxstore© Kasse ist enthalten:

  • GDPdU Anpassung und  Export
  • Kunden Lieferschein + Sammelrechnung A4
  • Netto + Brutto Preise im Artikelstamm
  • Netto + Brutto A4 Rechnung, Lieferscheine
  • Sammelrechnung A4, Direktrechnung A4
  • Staffelpreise, Aktionspreise, Paketpreise
  • Aktionsrabatte mit Datum und Uhrzeit
  • Info abrufen (Bild und Text)
  • Kauffrequenzstatistik, Umsatzstatistiken
  • Tagesbestände Artikel an der Kasse anzeigen
  • #kassenbuch geändert
  • Bestandsanzeige auf Kasse
  • Bundelpreise je Artikel
  • Discounts und Rabatte auf einzelne Warengruppen oder Artikel
  • Modul: Küchenmonitor, Reservierungskalender für Gastroversion
  • Ohne Wartungsvertrag einmalig 150,00 Euro / je weitere Kasse 90,00 Euro
  • Mit Wartungsvertrag: Update enthalten

Neue Module (kostenpflichtig)

  • Tischreservierung
  • Küchenmonitor
  • Preissteuerung für Discounts, Rabatte, Staffel, Bundel
  • ZVT / EC Terminal
  • Cash Guard – geschlossener Bargeldkreislauf
  • Mobiles Kassieren mit Handy – erweitert
  • Ticket / Kartenverkauf

Support ohne Wartungsvertrag – Kassensoftware und Warenwirtschaft

  • Hotline 0900-5111185 (0,99 Euro je Min., Mobilfunk abweichend)

Support mit Wartungsvertrag – Kassensoftware und Warenwirtschaft

  • Inkl. Updates, Telefonhotline, Fernwartung
  • Fernwartungssoftware, Updates, Telefon
  • Telefonsupport Mo- Freitag 09.00 – 17.00 Uhr (WA)
  • Support nach 17.00 Uhr + Wochenende  Telefon 0900-5111185
  • Gebühr Support Hotline 0,99 Euro je Min. Festnetz, Mobilfunk abweichend
  • Information zu Erstellung der täglichen Sicherung der Datenbank auf einem weiteren Laufwerk
  • Je Monat je Kasse 19,00 Euro netto
  • Je Monat Warenwirtschaft und Serversoftware Preis auf Anfrage

Support vor  Ort –

  • Für HP im Kaufpreis enthalten,  andere nur auf AnfrageVor Ort Support (Next business day, kürze Zeiten auf Anfrage)
  • NCR Kassen:  Wenn Image CD und Datensicherung für Filiale verfügbar: Wiederherstellung der Kassenanwendung
  • VariPOS Kassen: Zusendung einer Kasse aus Swap-Pool, Kasse ist vorinstalliert, Kasse wird getauscht
  • Jahresgebühr 12% vom Anschaffungspreis. Beispiel bei 2000,00 Euro – 240 Euro Jahr / 20,00 Euro Monat

Sicherheitspaket –

  • Erstellung eines Images mit sämtlichen Einstellungen der Kasse und des Betriebssystems
  • Zusendung des Image an Kunde mit Anleitung bei Kassenausfall
  • Information zur Einstellung der täglichen Datensicherung
  • Zur Wiederherstellung der Kasse ist die Image CD und die tägliche Datensicherung notwendig
  • Sicherheitspaket einmalig 49,50 Euro netto

Installation des Kassensystems vor Ort

  • Zusendung des kompletten  vorinstallierten Kassensystems
  • Techniker stellt Kasse auf und schließt diese ans Netzwerk an, Prüfung Internet
  • Aufbau sämtlicher Geräte (#bondrucker, Kundenanzeige, #scanner, #kassenschublade)
  • Start der Kasse und Prüfung aller Geräte
  • Test der Kassensoftware und Fernwartungssoftware
  • wahlweise: Schulung vor Ort oder Schulung über Fernwartung
  • Voraussetzung: Strom, Netzwerk, Internetverbindung vorhanden
  • Installation Bundesweit zu einem Festpreis inkl. Anfahrtskosten

Support Kassensysteme  Beratung Telefon 0241-20429

Support Kassensysteme – Update – GDPdU – Wartung

Geschrieben am

Maxstore – Warenwirtschaft Kassensystem, Filialwesen, Onlineshop

Integriertes Gesamtsystem für den Handel

Maxstore© ist eine Gesamtlösung für Unternehmen mit beliebig vielen Standorten und / oder verschiedenen Anforderungen.

Software für Filialen

Beratung Warenwirtschaft Kassensystem Tel: 0241-20429

Modernste WEB Technologie verknüpft mühelos die Zentrale, die Filialen und den Außendienst. Maxstore© kann sowohl auf einem zentralen Server im Intranet als auf gehosteten Servern betrieben werden. Kostenersparnis bei der Installation auf den Arbeitsplatzrechnern, da alle Module über den Web-Browser laufen.

Maxstore© Warenwirtschaft Kassensystem

Maxstore© ERP unterstützt Ihr Unternehmen in allen Belangen der Logistik und Bestandsführung.Zielsetzung von Maxstore©  ERP ist ein automatisierter Ablauf von der Disposition bis zur Rechnungsprüfung.

  • Optimierte Bestandsführung
  • Vereinfachte Datenhaltung
  • Senkung von Verwaltungskosten
  • Lagerkosten senken
  • Vermeidung von Fehlmengen und Leerbestände
  • Senkung von Überbestände durch Filialumbuchung
  • Bestelloptimierung
  • Senkung der Kosten durch Nutzung von Lieferantenkonditionen
  • Bedarfgerechte Erstellung von Bestellvorschlägen
  • Maxstore© ERP ist eine auf den filialisierten Handel spezialisierte Warenwirtschaft.
  • Maxstore© Warenwirtschaft Kassensystem unterstützt die Prozesse zwischen:
  • Zentrale und Lieferant
  • Zentrale und Filialen
  • Filialen und Lieferant
  • Filialen und Filialen

Alle wichtigen Abläufe in Ihrem Unternehmen werden detailliert behandelt. Dies beinhaltet insbesondere die Bestellung, den Wareneingang, diePreispflege und die Bestandsoptimierung.

  • Bestandssteuerung
  • Bestandsplanung
  • Bestellvorschlag
  • Bestellen
  • Bestellverfolgung
  • Wareneingang
  • Umlagerung
  • Einkaufsrechnung buchen
  • Inventur

MAxstore Filialsystem

 

 Das Maxstore© Warenwirtschaftssystem unterstützt Sie die richtigen Produkte in ausreichender Menge und Qualität zum richtigen Zeitpunkt am gewünschten Ort Ihren Kunden bereitzustellen. Die Prozesse – Bestandsführung – Bestellvorschlag – Wareneingang- Rechnungskontrolle-Umlagerung und  Inventur sind im maxstore© Warenwirtschaftssystem aufeinander abgestimmt.

Bestellungen erzeugen Sie manuell oder automatisch anhand von Bestellvorschlägen. Ist eine Bestellung ausgelöst, steht diese dem Wareneingang automatisch zur Verfügung. Entweder bearbeiten Sie Lieferscheine und Einkaufsrechnungen getrennt oder in einem Vorgang. Liegt einem Wareneingang keine Bestellung zugrunde, wird die Ware über den manuellen Wareneingang verbucht.

Maxstore© ERP optimiert die Regalbestände und baut Ihr Lager weitestgehend ab. Sie sparen benötigten Lagerplatz. Alle benötigten Materialscheine für die Erfassung und Kontrolle der Warenbestände stehen Ihnen in maxstore© ERP zur Verfügung. Sie können je  Standort eigene Läger führen.  Je Standort / Filiale sind weitere Läger anlegbar. Umlagerungen, Regalplatz, Voll-Betand, IST-Bestand ist je Lagerplatz möglich. Einfaches Bestellen, Umlagern, Wareneingang mit maxstore© #mde. maxstore© MDE ist geeignet für Geräte mit Windows mobile oder Windows CE. Der Datentransfer findet über Active Sync oder WLAN statt. Voraussetzung: maxstore© #filialsoftware und Warenwirtschaft. Wenn Sie ein anderes Warenwirtschaftssystem im Einsatz haben, fragen Sie bitte nach der Schnittstelle. Optional erstellen wir Ihnen eine Schnittstelle oder Ihr Softwarehaus. Geeignet für viele Branchen, insbesonders für die Warenwirtschaft im Einzelhandel.

Die Inventur kann während des laufenden Betriebes durchgeführt werden, denn der Bestand wird eingefroren. Für bestimmte Branchen wie Lebensmittel, Baumärkte, Warenhäuser, Kioskbetriebe stehen Sonderfunktionen im Maxstore© Warenwirtschaftssystem zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne für maxstore© Warenwirtschaft

 

 

Add your annotation

 

 

Maxstore – Warenwirtschaft Kassensystem, Filialwesen, Onlineshop

Geschrieben am

Warenwirtschaft Kassensoftware Handel und Gastronomie

Warenwirtschaft Kassensoftware

supermarktkasse
Supermarktkasse mit Scanner, Touchmonitor, Kassensoftware, Einbauscanner mit Waage, Kundenanzeige

Warenwirtschaft Kassensoftware Maxstore© – integrierte Retail Lösung für Handel und Gastronomie in einer Anwendung. Unternehmen im Einzelhandel und der Gastronomie haben eine Vielzahl von Anforderungen an die Artikel, Warengruppen und Sortimente. Immer mehr Betriebe eröffnen Filialen an unterschiedlichen Standorten und Ländern.

Maxstore© Retail ist ein Gesamtsystem für den Handel und die Gastronomie, bestehend aus:

  •  WEB Filialsteuerung
  •  WEB Warenwirtschaft
  •  WEB Preissteuerung
  •  WEB Schnittstellen
  •  WEB Kundenmanagement
  •  WEB Gutscheinverwaltung
  •  Kassensoftware für den Handel
  • Kassensoftware für die Gastronomie

Maxstore© Retail sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Maxstore© Filialsoftware verfügt über eine umfangreiche Stammdatenverwaltung für mehrere Mandanten. Maxstore© Warenwirtschaft steuert den Prozess in der ERP: Bestandsführung, Bestellen, Wareneingang, Umlagerung und Inventur.  Mehrere Module wie die Preissteuerung, Kunden- und Gutscheinverwaltung sowie die Kassensoftware kompletieren das System.

Maxstore© Warenwirtschaft bildet sämtliche Prozesse zwischen Zentrale – Filialen und Lieferanten ab. Maxstore Warenwirtschaft und Filialmanagement ist geeignet für zentral, dezentral und gemischt organisierte Unternehmen.

Wir bieten als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.

Falls gewünscht analysieren wir mit Ihnen Ihre Prozesse und legen gemeinsam den Projektablauf fest. Maxstore© Retail ist anpassbar auf Kundenwünsche innerhalb eines

Projekts. Gerne vereinbaren Sie einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin mit Ihnen vor Ort,  Beratung Warenwirtschaft Kassensoftware Tel: 0241-20429.

Kontakt:

E+S Kassensysteme

Fritz Peters Strasse 30a

47447 Moers

Tel: 0241-20429

http://www.pos-software.de

 HP Kasse

Maxstore© #kasa sistemi Gastronomi ve Perakende

Maxstore Kasa-Sistemi, Kasa Sistemi. Perakende ve #restoranlar için Kasa Sistemleri. Kassensoftware, #kassensysteme für türkische Lebensmittelläden, Kiosk, Einzelhandel, Gastronomie Telefon 0241-20429. Maxstore Kassensoftware Warenwirtschaft kasa-sistemi.de. Add your annotation ,Warenwirtschaft Kassensoftware Handel und Gastronomie

Geschrieben am

Touchkasse Scannerkasse für Handel und Gastronomie

POS Software, Point of Sale

Touchkasse Scannerkasse E+S Kassensysteme

NCR Kasse
NCR Scanner Kasse

Kassensysteme beziehen ihre Scanningdaten vom Server und liefern dahin die Abverkaufsdaten. Geschieht dies während des Abverkaufs, spricht man von Online-Systemen. Bei Offline-Kassensystemen werden diese Daten meist nach eingestellten Zeitintervallen oder verfügbaren Internet – Verbindungen übertragen. Optimalerweise muss eine Touchkasse beides beherrschen, um einerseits die Bestände möglichst aktuell zu führen und andererseits im Falle eines Ausfalls der Netzverbindung auch ohne Server normal kassieren zu können.

Touchkasse Scannerkasse für den Einzelhandel

Die E+S Touchkasse Scannerkasse beherrscht alle wichtigen Funktionen für den Einzelhandel und für die Gastronomie. Dank integrierten Webservice-Funktionen kann die Kasse auch online Prozesse der Warenwirtschaft auslösen und steuern, und dies alles am Touchscreen. Kassieren wird einfach, effizient und zuverlässig. E+S Retail POS ist die Handelskassensoftware für PC-basierende Kassensysteme. E+S Retail POS ist von Grund auf für Touchscreen und Scanning entwickelt worden. Ein Standardkauf ist mit zwei Tasten inkl. Anzeige des Rückgelds abgeschlossen. Bis zur letzten Taste kann jederzeit zwischen Scannen, Artikelkauf und Zahlungswegen gewechselt werden. Mit der Parkfunktion können mehrere Kunden parallel bedient werden, sogar an verschiedenen Kassenplätzen. E+S Kassensoftware kann als Einplatzlösung installiert werden und jederzeit ohne Aufwand zu einem

supermarktkasse
Supermarktkasse mit Scanner

Filialsystem an verschiedenen Standorten und Ländern ausgebaut werden. Die Kassensysteme werden gemeinsam konfiguriert und parametrisiert. Jedes Kassensystem läuft aber autonom auch ohne Netzverbindung. E+S Retail kann auch als eigenständiges System betrieben werden. Es verfügt über eigene Datenbanken für die Stammdaten, Bewegungsdaten und die Prozesssteuerung.

Auszug aus den Funktionen der Touchkasse Scannerkasse:

  • Artikel kassieren über Scanner, PLZ, Touchbutton, Suche nach Name und Nummer
  • Warengruppenartikel mit offener Preiseingabe
  • Rabatt in Prozent und Betrag, Neupreis
  • Staffelpreise, Bundlepreise
  • Kassieren auf Kunde
  • Anzahlungsrechnungen, Kundenrechnungen A4 erstellen
  • Verkauf an Mitarbeiter mit Personalpreisen
  • Mitarbeiter / Kassiereranmeldung mit Schlüssel, Code / Nummer
  • Kassieren von Bareinlagen, Barauslagen
  • Artikelstorno, Bonstorno
  • Kassieren in mehreren Währungen und verschiedenen Kursen
  • Artikelinformation abfragen
  • Schubladensteuerung
  • Gutscheinverkauf / Gutschein einlösen
  • Pfandverknüpfung
  • Arbeitszeiten erfassen

Produktinformation WaagenPreisrechnende Waage

Multifunktional, kundenspezifisch anpassbar, vielseitig – die ultimative Lösung für die Anforderungen im Einzelhandel Die robuste Waage ist die ultimative Lösung für alle Ihre Anforderungen an eine Handelswaage. Sie bietet sowohl Bon- als auch Etikettendruck und das zusammen mit einem riesigen Funktionsumfang wie: Vorverpacken mit Datenausdruck gemäß EG-Vorschriften, ECR-Management für kundenfreundliches flexibles Bezahlen und Überwachung des Kassenstands sowie Netzwerkfähigkeit und Durchbedienung für einfache und effiziente Bedienung der Kunden. Erhältlich mit Tastatur oben oder unten und Kapazitäten von 6 kg bis 30 kg, passt diese Waage perfekt auf ihren Verkaufstresen. (Waage für Fleischtheke, Gemüsetheke)

Produktinformationen Einbauscanner Magellan

Der Magellan 9800i von Datalogic ist ein absolutes Premiumprodukt des Marktführers im Bereich der Einbauscanner. Er ist der erste Einbaukassenscanner, der komplett mit Imager-Technologie Lebensmittel Einbauscannerausgestattet ist und deshalb sowohl 1D- als auch 2D-Barcodes schnell und zuverlässig liest. Das High-Speed-Gerät sorgt mit seiner Geschwindigkeit für einen besonders hohen Durchsatz, die akustische und optische Lesebestätigung erhöht die Effizienz des Kassenpersonals. Mittels integriertem Analysetool steigern Sie auf Wunsch die Produktivität der Benutzer noch weiter. Wartung, Software-Updates, etc. realisieren Sie einfach von oben vor Ort, sodass das Gehäuse im Kassentisch bleibt. Der Einbau einer professionelle Präzisionswaage ist möglich.

Das Gehäuse ist flach und das insgesamt platzsparende Design bietet maximale Flexibilität bei der Einrichtung des Kassenplatzes. Mithilfe des optional erhältlichen Top-down-Readers vergrößern Sie den Scanbereich erheblich. Zwei unterschiedliche Höhen stehen zur Verfügung. Der integrierte kundenseitige Imager liest gleichzeitig Barcodes vom Mobiltelefon der Kunden für E-Commerce-Anwendungen ein. Das funktioniert sogar gleichzeitig zum Kassenbetrieb und spart enorm viel Zeit.

Die E+S Touchkasse Scannerkasse ist mit allen wichtigen Kassenfunktionen im On-Line oder OFF-Line

Betrieb ausgerüstet. Beratung Tel: 0241-20429

Geschrieben am

Kassen Systeme, Warenwirtschaft und Kaufverhalten

Kassen Systeme und Warenwirtschaft

Steigern Sie durch neue Technologien die Kundenzufriedenheit

Kasse Sango
Sango Kassensystem

Entdecken Sie wie Sie mit zuverlässigen, flexiblen und kundenorientierten Technologien ein ansprechendes Einkaufserlebnis schaffen können.  Die Generation der  neuen Verbraucher sind selbstbewußt, permanent vernetzt, gut informiert und technisch affin. Die neuen Kunden haben klare Werte, ein ausgeprägtes soziales Bewußtsein und mehr Kaufkraft. Um diese Kunden zu binden, benötigt es neue Strategien und moderne, neue POS Technologien. Die jungen Verbraucher erwarten ein interaktives Kauferlebnis.

Im POS Bereich gibt es ein rasantes Aufkommen neuer Technologien, z.B. neue mobile Lösungen für PDA, Smartphone oder Self-Service-Stationen und ein Wachstum an Cloud basierten Lösungen. Kunden möchten heute begeistert werden beim Kauf, dies stellt hohe Ansprüche an den Handel.  Im Handel werden dazu digitale, mobile  und stationäre Medien genutzt und miteinander verknüpft. Dadurch werden Marketingmaßnahmen und Werbebotschaften zielgerichteter an die Verbraucher gerichtet.

Schaffen Sie  Möglichkeiten Ihre Kunden direkt anzusprechen:

  • Mobile:  Werbebotschaften an das Handy des Kunden übertragen
  • Mobile:  Self-Bestellsystem über Smartphone – Gastronomie
  • Mobile:  mit Smartphone mobil Kassieren
  • Touch fähige Self-Service Lösungen
  • Übertragen Sie am Kassen System zielgerichtetes Kunden-Marketing

    Elo Kassensystem X-Serie
    Elo Kassensystem X-Serie
  • Personalisieren Sie Service und Verkauf
  • Durch die Nutzung von Kundenkarten geben Sie individuelle Preise und Boni
  • Ermöglichen Sie mobiles Bezahlen
  • Kundenmonitore im Verkaufsraum oder am Kassen System

Moderne Kassen Systeme

übertragen sämtliche Umsatzdaten direkt an die Zentrale. Dadurch können frühzeitig entsprechende Maßnahmen aufgrund des Kaufverhaltens eingeleitet werden. Streamen Sie Ihre Werbebotschaften von zentral gemanagten Mediaplayern direkt in alle Filialen.  Sorgen Sie somit für eine gleichzeitige Verteilung Ihrer Werbung in alle Filialen.  Sonderaktionen werden zentral gesteuert und lokal angepasst und präsentiert. Die Verweildauer der Kunden wird durch zielgerichtete, personalisierte Werbung  erhöht und der Umsatz gesteigert.

Ermöglichen Sie Kunden an entsprechenden Multitouch Monitoren (an Kasse oder Warenstandorten) Ihr Angebot zu blättern, die Warenverfügbarkeit zu prüfen oder direkt zu bestellen. Erhöhen Sie die Interaktion mit dem Kunden durch verschiedene mobile und stationäre Maßnahmen.  Am Kassen System wird auf einem Kundenmonitor Werbung eingeblendet oder Zusatzprodukte angezeigt.  Der Kunden kann auch jederzeit die gescannten Waren prüfen. Montieren Sie Wand-Terminals und bieten Sie den Kunden die Möglichkeit ungestört in Ihrem Warenkatalog  zu stöbern. Solche Terminals ziehen die Kunden in aller Regel an.

Durch den Einsatz von Tablet PC´s für Ihre Mitarbeiter ermöglichen Sie den Warenbestand direkt abzurufen, Artikelinformationen oder Bestände anderer Filialen. Sie erhöhen den Service  für Ihre Kunden, der Mitarbeiter kann schneller reagieren.  Optional wird das Tablet für mobiles Kassieren eingesetzt. Insbesonders in Beratungsintensiven Fachgeschäften sorgen Sie mit dem Tablet für ein ansprechendes Einkaufserlebnis. Ihr Mitarbeiter kann den Kunden direkt und umfassend beraten ohne von der Seite zu weichen. Kassen Systeme Maxstore.


Beratung Kassen Systeme: E+S Kassensysteme

Fritz Peters Strasse 40, 47447 Moers, Telefon: 0241-20429

Geschrieben am

Warenwirtschaft Handel – Filialwarenwirtschaft

Maxtore© Warenwirtschaft Handel

Warenwirtschaft, Bestellwesen, Inventur, Wareneingang
Warenwirtschaft, Bestellwesen, Inventur, Wareneingang

Im Gegensatz zu Unternehmen mit einem Standort haben Betriebe mit mehreren Filialen eine mehrschichtige Warenbewirtschaftung. Spielt bei den meisten Unternehmen nur die Beziehung Zentrale – Lieferant eine Rolle, hat die Filialbewirtschaftung komplexe Prozesse, die es gilt in der Filial Warenwirtschaft abzubilden. Filial Warenwirtschaft bedeutet die Abbildung der Beziehung Zentrale – Lieferant – Filiale unter Berücksichtiung der Bewirtschaftungsform des Unternehmens. In Franchiseunternehmen begegnen uns oftmals dezentrale Formen der Warenwirtschaft Handel. Unternehmen mit einem Firmenhauptsitz lenken die Filialen von der Zentrale und bewirtschaften die Filialen von der Zentrale direkt. Immer wieder finden wir jedoch Unternehmen die einen Teil des Sortiments von der Zentrale lenken und ein Teilsortiment der Filiale zur Bewirtschaftung überlassen. Beratung  Warenwirtschaft Handel Tel: 0241-20429

Maxstore© Retail – Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware Onlineshop Maxstore© Retail ist ein Gesamtsystem für Filialen in der Gastronomie und im Einzelhandel. Maxstore© ist ein modulares Warenwirtschaftssystem mit Kassensoftware und jederzeit ausbaufähig.
Geschrieben am

Kassen Handel, Gastronomie, Ticketverkauf

POS Software, Point of Sale

E+S Kassen Handel, Ticketverkauf, Gastronomie

E+S Kassen sind bestens geeignet für den Einzelhandel, die Gastronomie und Ticketverkauf. Die wichtigsten Funktionen sind in E+S Kassen enthalten.  E+S Kassensysteme werden an Verkaufsstellen eingesetzt mit einer oder mehreren Kassen. Die Büroarbeiten wie Warenwirtschaft, Auswertung und Abrechnungen führen Sie komfortabel über den WEB Browser an jeden beliebigen Ort z.B.  in der die Zentrale aus.  In der Regel werden E+S Kassensysteme ausgeliefert mit Kundenanzeige, Kassenrechner, Kartenterminal für EC Karten, Scanner und Bondrucker. In der Gastronomie mit einem Kellnerschloss und Touchmonitor.

E+S Kassen HandelHP Kassensystem

Die HP Kassen im Handel werden eingesetzt mit einem Kassenrechner, einer Kassensoftware, Kundenanzeige, Thermobodrucker, EC Terminal, Schublade, Scanner und Touch-Bildschirm.  Die rechts abgebildete HP Kasse hat den Vorteil, dass HP für die Kassen 3 Jahre vor Ort Garantie anbietet. Zusammen mit der Fernwartungssoftware haben Sie einen Rundum-Schutz für das Kassensystem. Wir empfehlen HP Kassenhardware, da die Kassen robust und langlebig sind. Je nach Anforderung erhalten Sie die E+S Kassen Software in einer Brancheneinstellung angeliefert. Lebensmittelläden benötigen z.B. die Abfrage des Gewichtes an der Kasse oder Schnelltasten für Obst und Gemüse.Auszug Funktionen Kassensoftware Handel:

  • Kassieren mit Code, Schlüssel, Karte
  • Artikel erfassen über Schnelltasten, Scanner, Artikelnummer, Bezeichnung, PLU
  • Artikel- und Bonstorno
  • Kassieren mit Kundenkarte
  • Artikel- und Bonrabatte, Kundenrabatte
  • Preissteuerung nach Menge, Zeit, 3 für 2, Staffelpreise, Aktion
  • Kassensturz, Kassenzählung, Kassenbuch
  • X, Z Bericht, GdPdU fähig

E+S Kassen für die Gastronomiehp_kassenrechner

Kassen in der Gastronomie werden mit Bondrucker für die Theke und Küche und mit einem Kellernschloss ausgeliefert. Die Kassensysteme unterscheiden sich im Kassierablauf wesentlich von Kassen im Handel. Der Kellner nimmt die Bestellung am Tisch auf , wahlweise mit einem Handy. Die bestellten Getränke werden auf einem Thekendrucker gedruckt,  die Speisen auf einem Küchendrucker. Falls eine Kuchentheke vorhanden ist, wird der Kuchen direkt auf einem Drucker für das Kuchenbüffett gedruckt.  Einige Gastronomiebetriebe setzten auch Küchenmonitore ein. Auf dem Küchenmonitor wird der Fertigungsbons angezeigt mit einem Status.  Nach Fertigstellung erhält der Kellner einen Hinweis für die Abholung der Speisen. Für die Gastronomie Kassen steht ein eigenes Kassenlayout zur Verfügung.

Auszug Funktionen E+S Kassensoftware Gastronomie

  • Tischplan mit mehreren Räumen
  • Bestellen – Umbuchen – Kassieren
  • Kassieren mit mobilen Handys
  • Druck an verschiedenen Druckorten wie Küche, Salatbar, Theke
  • Außer Haus Verkauf, Lieferservice
  • Tischreservierung
  • Kellnerumsatz, X, Z-Bericht, GdpdU fähig

E+S Kassen für den Ticketverkauf

Im Ticketverkauf wird oftmals neben dem Bon ein Ticket ausgegeben. Das Ticket ist für den Eintritt in ein Museum.  Die anderen Hardwareteile sind wie bei einer Handelskasse. Im wesentlichen unterscheidet sich die Ticketkasse im Kassierablauf.  An der Ticketkasse können Tickets reserviert, kassiert und abgeholt werden. Oftmals buchen Gruppen telefonisch an. Die Gruppe erhält bei der Reservierung eine Bestätigung. Mit der Reservierungbestätigung können die Tickets an der Kasse abgeholt werden. Wenn die Bestätigung vorher bezahlt worden sind, werden die Tickets sofort freigegeben.Auszug Funktionen E+S Kassensoftware Ticketverkauf:

  • Reservieren, Abholung, Kassieren
  • Kassieren von Tickets und Shopartikel
  • Einzel- und Gruppenticket
  • Mehrfachtickets, Familientickets
  •  Wochen, Monats, Jahrestickets
Beratung für E+S Kassen Handel, Software, Kassensysteme  und Kassenlayout:

Telefon 0241-20429

Kontakt

Geschrieben am

Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware

Filial Warenwirtschaft und Kassen für den Handel, die Gastronomie und TicketverkaufWEB Filialsoftware

  • Gastronomiekasse, Handelskasse – Einfach zu bedienen, viele Sonderfunktionen
  • Kassensysteme Touch für PC, Tablet, Handy, Scannerkasse
  • optional: Warenwirtschaft für Bestellen, Wareneingang, Inventur
  • optional: Filialsoftware für 1….1000 Standorte
  • Kassenlayout komplett anpassbar
  • Kassensoftware Funktionen (Auszug)
    • Warengruppen und Artikel unbegrenzt
    • Kasse mit Preissteuerung z.B. Aktionspreise
    • Staffelpreise und Bundelpreise Kassensystem
    • Discounts und Kassen Rabatte
    • Gewichtsartikel und Pfandartikel für Kassensoftware
    • Presseartikel für Kasse Zeitschriften
    • Etikettenformulare für Etikettendruck an der Kassesango_Touchkasse
  • Rezepturen, Stücklisten, Folgeartikel
  • Retoure, Rückware, Storno
  • Kunden erfassen am POS und Kundenkarte
  • Lieferschein, Rechnung, Sammelrechnung
  • Kassenbuch, Auswertung, GDPdU
  • Baumarktkasse mit Erfassen von qm² Artikel
  • Anschluss EC Gerät, MDE, Etikettendrucker
  • Außer Haus Verkauf, 7% und 19%
  • Gastronomiekasse: Tischplan, Tischreservierung, Funklösung
  • Ticketkasse: Verkauf von Eintrittskarten
  • Einzelhandelskasse: Kundenkarten, Etikettendruck, Preissteuerung

Filial Warenwirtschaft

  • Warenwirtschaft für 1…1000 Filialen
  • Bestandsverwaltung
  • Bestellvorschlag, Bestellungen
  • Wareneingang, Lieferschein, Rechnungskontrolle
  • Umlagerungen
  • Inventur

Branchenanpassungen bestehen für:   Einzelhandel,  Lebensmittel,  Kassensoftware Systemgastronomie, Kassen in der Gastronomie, Kassensysteme für den Werksverkauf, Kassensysteme für Mode/Schuhe, Ticketkassen für das Museum, Warenwirtschaft Kassensysteme BubbleTea,  Kassensoftware in der Kantine, Kassensysteme für den Freizeitpark, Kassensoftware Schreibwaren/Tabak/Kiosk, Warenwirtschaft und Kassensysteme für Kosmetik/Drogerie, Kassensysteme für Discounter, Kassensoftware Bau- und GartenmarktWir sind offizieller Partner von NCR, HP.  Wir führen Marken wie Epson, Datalogic, Honeywell, Citizen, STAR, ELO.  Die Warenwirtschaft und Kassensysteme sind geeignet für PC, All-In-One-Systeme, Touchkassen, Scannerkassen, Tablet, Handy, Laptop. Die Kassensoftware Handel, Ticket oder Gastronomie verfügt über viele Funktionen im Standard und Sondermodule. Der Etikettendruck und das Kassenbuch sind im Standard enthalten. Die Warenwirtschaft ist geeignet für mehrere Standardorte. Mit Maxstore© Warenwirtschaft verwalten Sie Ihre Artikelbestände, lagern um, bestellen auf einen Klick und lagern kinderleicht Ware um. Gerne beraten wir Sie vor Ort oder Telefonisch. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Beratung Filial Warenwirtschaft Telefon: 0241-20429.

 

Geschrieben am

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Maxstore© Warenwirtschaftssoftwaremaxkasse neu1 200x123

Sie können in Maxstore© Warenwirtschaftssoftware die Stammdatenverteilung und Prozessabläufe einstellen.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für Stammdaten zur Verfügung:

  • Die Daten (Adressen, Artikel, Warengruppen, Konten, User etc) werden global gepflegt und von oben nach unten auf alle Ebenen (Filialen) vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die Artikel stehen sofort allen Filialen zur Verfügung. Hinweis: Die Eigenschaften der Daten können in jeder Filiale anders eingestellt und geführt werden. Beispiel: Die Filiale erhält die  zentralen Daten, die Filiale pflegt  für Artikel eigene  Preise, eigene Bestände und hat weitere Lieferanten für einen Artikel. Wenn die Filiale keine eigenen Einstellungen vornimmt, gelten die Eigenschaften der Zentrale. Hat die Filiale eigene Einstellungen z.B. im Artikelstamm gelten die Filialeinstellungen und werden bei Änderungen der Zentrale nicht überschrieben.  Im Artikelstamm haben Sie z.B. den Reiter „Allgemein“, in diesem sind die allgemeinen Beschreibungen eines Artikels. Der Datensatz wird einmal in Global angezeigt, ist jedoch in allen Filialen.  Bei Filialdaten finden Sie die Preise und Konten. Es gelten die Preise der Zentrale solange bis die Filiale eigene Preise dort anlegt. Bei den Beständen wird der Datensatz in Global mehrfach angezeigt und zwar dann, wenn die Filiale eigene Bestände führt, normalerweise wird je Filiale ein Datensatz angezeigt. Bei Lieferanten  wird der Datensatz nur dann mehrfach angezeigt, wenn die Filialen andere Eigenschaften bei Lieferanten pflegen.
  • Die Daten werden global gepflegt und nur auf bestimmte Ebenen vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die werden nur an Filiale A und C verteilt, nicht aber auf Ebene B.
  • Die Daten werden global gepflegt und werden auf alle Ebenen verteilt, jede Ebene kann in einem definierten Nummernkreis eigene Daten pflegen.
  • Die Daten werden von unteren Ebenen auf die höheren Ebenen  übertragen  (z.B. eine Filiale legt eine Kundenadresse an und alle darüber liegenden Ebenen haben diese zur Verfügung.)
  • Aufgrund der Rechte einer Filiale wird eingestellt, ob die Filiale Änderungen der Stammdaten vornehmen darf oder nicht.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für die Prozesse zur Verfügung:

  • Zentral ausgelöste Prozesse. Beispiel: Die Zentrale bestellt für alle Filialen grundsätzlich beim Lieferanten aufgrund der Abverkaufsdaten und verteilt die Ware an die Filialen und lässt die Ware direkt bei der Zentrale oder den Filialen anliefern. Bei Wareneingang bucht die Zentrale die Bestände direkt ein, die Filialen bestätigen lediglich den Wareneingang bzw. die Teillieferung. Sämtliche Einkaufsrechnungen werden in der Zentrale gebucht.
  • Zentral und dezentral auszulösende Prozesse. Beispiel: Die Filialen erstellen eigene Bestellvorschläge und senden Ihre Bestellungen für bestimmte Lieferanten an die Zentrale.  Einen Teil der Ware darf die Filiale direkt beim Lieferanten bestellen. Diejenigen Artikel, die nur bei der Zentrale bestellt werden können, haben die Zentrale als einzigen Lieferanten, die anderen Artikel haben externe Lieferanten im Artikelstamm.
  • Dezentral ausgelöste Prozesse. Beispiel:  Filiale hat den Artikelstamm von der Zentrale und eigene Artikel, die Bestellungen löst die Filiale bei einem beliebigen Lieferanten aus. Meist stellt dieses Konzept auch eigene Unternehmen in einem Verbund dar (Franchiser, Genossenschaften)

Aufgrund der Rechtevergabe kann der User alle Prozesse auslösen auf allen Ebenen oder nur bestimmte Prozesse. Beispiel: Ein User in der Zentrale kann grundsätzlich in allen Filialen die Bestellungen auslösen oder sieht die Bestellungen der Filialen in seiner eigenen Bestellliste und kann dort direkt diese bearbeiten. Oder der zentrale User hat die Filialbestellungen nur in der Liste der Filialbestellungen zu Bearbeitung. In der Regel trennt man auf zentraler Ebene die eigenen Prozesse von den Filialprozessen

Beratung Maxstore© Warenwirtschaftssoftware Telefon 0241-20429 www.POS Software.de

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Geschrieben am

Kassensysteme Einzelhandel und Warenwirtschaft

E+S Kassensysteme, Kassensoftware, Warenwirtschaft

Kassensysteme Einzelhandel und Kassensoftware

 Kassensysteme Einzelhandel, Warenwirtschaft:

Unternehmen im Einzelhandel haben eine Vielzahl von Anforderungen an die Artikel, Warengruppen und Sortimente. Immer mehr Einzelhandelsbetriebe eröffnen Filialen an unterschiedlichen Standorten. Maxstore© ist die ideale Lösung für den inzelhandel. Maxstore© ist ein Komplettsystem für den Kassenbereich, die Warenwirtschaft und den Onlineshop. Sie erhalten eine Gesamtlösung wahlweise als Client/Server oder Cloud Anwendung.

Integrierte Lösung für den Handel

  • Maxstore© WEB Filialsteuerung
  • Maxstore© WEB Warenwirtschaft
  • Maxstore© Preissteuerung und Aktionsverwaltung
  • Maxstore© Kundenmanagement
  • Maxstore© Gutscheinverwaltung
  • Maxstore© Kassensoftware für den Handel
  • Maxstore© Kassensysteme

Maxstore© Filialsoftware verfügt über eine umfangreiche Stammdatenverwaltung, Warenwirtschaft u. Kassensysteme.

Module für maxstore© Kassensysteme Einzelhandel  und Warenwirtschaft

Maxstore© Warenwirtschaft wird eingesetzt für Bestellvorschlag, Bestellen, Umlagerung, Inventur, Wareneingang, Rechnungseingang. Mehrere Module wie die Preissteuerung, Kunden- und Gutscheinverwaltung sowie die Kassensysteme kompletieren das System.

Maxstore© Warenwirtschaft bildet sämtliche Prozesse zwischen Zentrale – Filialen und Lieferanten ab. Maxstore© Kassensysteme Einzelhandel,   Warenwirtschaft und Filialmanagement ist geeignet für zentral, dezentral und gemischt organisierte Unternehmen. Die Web basierte Warenwirtschaft überwacht die Bestände, meldet Minderbestände. Auf Knopfdruck erhalten Sie Bestellvorschläge für Zentrale und Filialen und lösen Bestellungen in einem Vorgang aus. Mit dem Auslösen der Bestellungen wird automatisch eine Warenerwartung beim Wareneingang eingebucht. Die Warenlieferung des Lieferanten wird entweder mit dem MDE eingebucht oder manuell verbucht. Lieferungen und Einkaufsrechnungen können manuell oder automatisch in Maxstore erfasst werden. Über alle Prozesse erhalten Sie ein Vorgangsarchiv.

POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren. Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Telefon: 0241-20429

Beratung für maxstore© Kassensysteme Einzelhandel  und Warenwirtschaft, Tel: 0241-20429 www.POS Software.de     www.pos-software.de

Geschrieben am

Kassen Kauf – Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Kassen Kauf

Egal für welche Warenwirtschaft und Kassensoftware Sie sich entscheiden, Sie sollte Ihrem Unternehmen von Nutzen sein, möglichst wenig Aufwand bei der Installation verursachen und sicher sein. Das ist leichter gesagt, als die Realität dann oftmals aussieht.

  • Software, die von Nutzen ist
    • Liefert Ihnen wichtige Kennzahlen, die Sie für Ihre Entscheidungen benötigen wie Umsatzzahlen und Bestände

 

  • Ermöglicht einfache Prozessabläufe, wie Erstellung von Bestellungen, Buchen des Wareneingangs, Inventur, Kassieren

 

  • Am Point of  Sale sind Kassierer kurzfristig eingearbeitet, denn mit der Kasse nehmen Sie Ihr Geld sein

 

  • Ist angepasst auf das Kaufverhalten der Kunden (Stichwort: mobiles Kassieren) und den technischen Wandel

Kassensysteme Warenwirtschaft Filialsoftware: Stammdaten

Nach der Wahl der geeigneten Warenwirtschaft und Kassensoftware ist die Erfassung der Stammdaten das immer währende Thema. Komfortable Importschnittstellen erfordern oftmals eine gut aufbereitete Importdatei.  Bei der Stammdatenerfassung werden eher mehr Daten eingelesen.  Wir haben Kunden mit 1-2 Kassen, die mehr als 100.000 Artikel in der Serverdatenbank führen. Die Artikeldatenbank dient auch als Auskunftssystem im Verkauf und Lieferanten Preisvergleich beim Einkauf.  Entsprechende Suchfunktionen stehen zur Verfügung. Mittlerweile gibt es Lieferantenportale für METRO, Edeka, Rewe Stammdaten  die komfortabel über WEB-Services die Stammdaten anliefern. Dies erleichtert ungemein die Stammdatenpflege, so daß sich die Kosten der Schnittstelle / des Moduls immer rechnet.  Die Datenmengen erfordern neben einfachen Suchfunktionen, guten Preisvergleichen auch eine schnelle Änderung der VK-Preise. Die Portale liefern die Stammdaten mit empfohlenen VK Preisen, die dann geändert werden. Preisgruppen erleichtern hier die Arbeit ungemein.

Kassensysteme Warenwirtschaft: Unternehmensprozesse

Sind die Stammdaten eingepflegt ist die Betrachtung und Optimierung der Unternehmensprozesse der nächst wichtige Schritt. Sinnvollerweise haben Sie vor dem Kauf einer Warenwirtschaft und Kassensoftware Ihre Prozesse analysiert. Von Vorteil sind Checklisten und Beschreibungen der Abläufe.  Die Software sollte auf Ihr Unternehmen passen und nicht umgekehrt. Nicht sinnvoll ist die komplexe Anpassung einer Software, besser ist dann die Wahl eines anderen Herstellers. Außer Ihre Wünsche sind nicht erhältlich und bedürfen Anpassungen.

Nützlich ist auch eine Beratung welche Geräte Ihre Prozessabläufe vereinfachen, auch wenn die Anfangsinvestition höher ist. Beispiel:  Es gibt mittlerweile Mobile Terminals, die sowohl W-Lan haben, Handyfunktion, UTMS,  einen Scannaufsatz, Kamera, Akkus bis 12 Stunden,  IP Schutz. Diese Geräte werden von unseren Kunden zur Erfassung des Wareneingangs, Aufnahme der Inventur, Bestellung von Ware eingesetzt. Aber damit nicht genug: Auch für das Kasssieren sind die Geräte bestens geeignet, insbesonders wenn der Mitarbeiter noch einen mobilen Drucker erhält. Dann kann er nicht nur Bons drucken, sondern auch Etiketten. Mit der Kamera werden Schäden an Verpackungen aufgenommen und direkt weitergesendet.  Die Handyfunktion macht die Kommunikation  mit den Mitarbeitern einfacher.

Kassensysteme Warenwirtschaft: Kassenhardware

Kassensysteme sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und haben besonderen Qualitätsmerkmalen zu entsprechen, denn Sie nehmen über die Kasse Ihr Geld ein. Bei der Wahl der Kassenhardware    sind folgende Merkmale zu beachten:

  • Geringe Ausfallrate: hohe Ausfallraten erzeugen Mehraufwand und Umsatzeinbußen
  • Hohe Betriebsdauer; (7x24h, 8700h pro Jahr, >40’000h in 5 Jahren)
  • Langlebige Komponenten: Nachkaufgarantien von mehr als 1 Jahr, gute Bauteile
  • Hohe Beanspruchung: Berücksichtigung von Staubentwicklung, Hitze, Feuchtigkeit, Vibration

Insbesonders in Filialbetrieben spielt dies eine grosse Rolle und daher setzten wir auf Qualitätsprodukte. Die Kassenhardware setzt sich meist zusammen auf einem Touch PC, Bondrucker, Scanner, Drucker, Kassenschublade und Kundenanzeige. Die Komponenten sollten robust sein und eine lange Lebensdauer haben. Die höheren Anschaffungskosten werden durch die längere Lebensdauer ausgeglichen (Total Costs of Ownership).

Auswertungen und Statistiken sind vielfach vorhanden. Statistiken sollten einfach anpassbar sein, empfehlenswert sind Reportgeneratoren für eigene Listen.  Ihre Auswertungen und Statistiken sollten Sie über sichere Verbindungen transportieren und nicht  an Mail Postfächer bei Google und Co.  weiterleiten. Bei Unternehmen mit mehreren Außenstellen ist die Absicherung der Software und der Transportwege notwendig, denn Ihre Daten sollten Ihre Daten bleiben.

POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.  Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Telefon Filialverwaltung Software: 0241-20429

Kostenfreie Beratung für Maxstore© Kassensysteme Warenwirtschaft Filialverwaltung: Tel. 0241-20429. Gerne stellen wir Ihnen für die Bedarfsanalyse entsprechende  Checklisten zur Verfügung oder beraten Sie vor Ort.   www.pos-software.de  www.POS Software.de

Mit Maxstore© erhalten Sie eine ERP Software in einem abgestimmten Warenwirtschaftskreislauf.  Maxstore© Warenwirtschaft unterstützt Sie die richtigen Produkte in ausreichender Menge und Qualität zum richtigen Zeitpunkt am gewünschten Ort Ihren Kunden bereitzustellen. Die Prozesse – Bestandsführung – Bestellvorschlag -Wareneingang- Rechnungskontrolle-Umlagerung und  Inventur sind in Maxstore© Filial Warenwirtschaft aufeinander abgestimmt.

ausgelöst, steht diese dem Wareneingang automatisch zur Verfügung. Entweder bearbeiten Sie Lieferscheine und Einkaufsrechnungen getrennt oder in einem Vorgang. Liegt einem Wareneingang keine Bestellung in der Warenwirtschaft zugrunde, wird die Ware über den manuellen Wareneingang in Maxstore© Warenwirtschaft verbucht. Bei Teillieferung erzeugen Sie Rückstandslieferung oder kennzeichnen die Lieferung in der Warenwirtschaft als erledigt.

Maxstore© Warenwirtschafte ist ein Bestandteil der integrierten WEB Lösung – Maxstore© Filial Software, Kassensysteme, Kassensoftware, Warenwirtschaft.

Anhand der Wareneingänge in der Warenwirtschaft werden die Einkaufsrechnungen kontrolliert und die Preise mit der Bestellung verglichen. Umlagerungen und Bestandskorrekturen sind mit wenigen Klicks in maxstore Warenwirtschaft erledigt. Die Inventur kann während des laufenden Betriebes durchgeführt werden, denn der Bestand wird eingefroren in maxstore Warenwirtschaft und Filial Software. Maxstore© Warenwirtschaft bildet sämtliche Prozesse zwischen Zentrale – Filialen und Lieferanten ab. Maxstore Warenwirtschaft und Filialmanagement ist geeignet für zentral, dezentral und gemischt organisierte Unternehmen.Die Web basierte Warenwirtschaft überwacht die Bestände, meldet Minderbestände. Auf Knopfdruck erhalten Sie Bestellvorschläge für Zentrale und Filialen und lösen Bestellungen in einem Vorgang aus. Mit dem Auslösen der Bestellungen wird automatisch eine Warenerwartung beim Wareneingang eingebucht. Die Warenlieferung des Lieferanten wird entweder mit dem MDE eingebucht oder manuell verbucht. Lieferungen und Einkaufsrechnungen können manuell oder automatisch in maxstore erfasst werden. Über alle Prozesse erhalten Sie ein Vorgangsarchiv.POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Kontakt Telefon: 0241-20429

 

Maxstore Kassensoftware Warenwirtschaft www.pos-software.de

Kassensysteme Warenwirtschaft Filialsoftware – Was Sie beim Kauf beachten sollten

Geschrieben am

Mobile Datenerfassung und Kassieren mit einem Gerät

Mobile Datenerfassung mit Dolphin 6000 – Robust und kostengünstig

honeywell mde

honeywell präsentiert mit dem mde Dolphin 6000 eine kostengünstige Variante für alle, die auf eine große Funktionsvielfalt ihres Mobilgerätes angewiesen sind, denen aber ein industrielles MDE Terminal zu teuer, zu groß und zu umständlich erscheint. Das MDE Dolphin 6000 ist robuster als ein Smartphone und kompakter als ein Handheld. Das MDE Dolphin 6000 vereint jedoch die wichtigsten Funktionen und fungiert mit Windows Mobile 6.5 als kompaktes Büro im Taschenformat. Neben 1D-Laserscanner stehen Ihnen eine Digitalkamera sowie eine numerische Tastatur zur Verfügung. Sie verfügen zudem über die komplette Bandbreite an Sprach- und Datenaustauschmöglichkeiten: GSM, WLAN (802.11 b/g), Bluetooth und GPS sorgen dafür, dass Sie Geschäfte dort machen, wo sie passieren. IP54 gewährleistet Sicherheit auch in anspruchsvoller Umgebung und erlaubt Ihnen so, sich ganz auf die Arbeit zu konzentrieren. Trotz Top-Ausstattung ist das MDE Gerät mit weniger als 200 g äußerst leicht und handlich.

Dolphin 6000 – Handlich, ergonomisch

Klein, leicht, ergonomisch, robust und vielseitig einsetzbar sind die Haupteigenschaften des Miniatur-Mobilterminals aus dem Hause #datalogic. Das robuste MDE Gerät wurde speziell für Anwendungen in Handel und Außendienst entwickelt. Weitere Neuerungen finden sich in den Bereichen Akku, Tastatur und den Audiooptionen. Die exzellente Ergonomie und das geringe Gewicht des MDE Gerätes schützen den Bediener des mobilen Datenerfassunggerätes vor Ermüdungserscheinungen, während die langlebigen Li-Polymer Akkus eine komplette Schicht abdecken. Durch das Windows CE 5.0 oder Mobile 6.1 Betriebssystem installieren Sie die unterschiedlichsten Anwendungen auf dem MDE Gerät, die Bedienung per Tastatur oder Touchscreen erleichtert das Handling enorm und auch die neuen drahtlosen Kommunikationsoptionen (WLAN, Bluetooth) machen das MDE Datalogic Memor zum idealen Begleiter in  Handel und Logistik. Mit einer Größe von nur 15×5,5cm und ca. 230 Gramm ist das mobile #datenerfassungsgerät Datalogic Memor kaum größer und schwerer als ein Mobiltelefon. Trotzdem bietet der Minicomputer auf diesem geringen Format die volle Funktionalität zur mobilen Datenerfassung und Disposition: der integrierte hochaggressive Laserscanner liest mit bis zu 110 Scans pro Sekunde alle gängigen Barcodes aus bis zu 90cm Entfernung. Für 2D-Anwendungen mit hoher Auflösung und Bilderfassung steht Ihnen ab sofort auch ein Area Imager zur Verfügung. Bei seiner hohen technischen Leistung und den vielfältigen Optionen ist das MDE Gerät Memor gleichzeitig robust und für einen Einsatz im rauen Arbeitsalltag ausgelegt. Zusätzlich ist das MDE Gerät gegen das Eindringen von Wasser und Staub nach IP54 geschützt. Die große Temperaturspanne ermöglicht den Einsatz sowohl bei Anwendungen drinnen als auch draußen. Kompakte Abmessungen in Kombination mit geringem Gewicht verleihen dem MDE Terminal eine exzellente Ergonomie, hervorragende Handhabung und benutzerfreundliche Ausgewogenheit.

Das MDE Dolphin 6000 erhalten Sie grundsätzlich als einsatzbereites Kit inklusive Lithium-Polymer-Akku und Gürtelclip. Er sorgt bei voller Aufladung für bis zu sieben Stunden Betriebszeit. Ist einmal kein voller Akku vorhanden, verwenden Ihre Kunden optional handelsübliche AAA-Alkalibatterien. Das Netzteil sowie Kabel zur Stromversorgung und USB-Datenübertragung sind im Lieferumfang des MDE Gerätes Dolphin 6000 grundsätzlich enthalten. Für bequeme Datenübertragung sowie zum Aufladen von Ersatz-Akkus ist eine passende Übertragungsstation mit einem Ladefach, ein Mehrfach- sowie ein Fahrzeugcradle mit RS232 optional erhältlich. Weiterhin stehen Ihnen diverse Optionen wie beispielsweise ein Adapter für Zigarettenanzünder, ein Alkaline Akku-Adapter und ein Softcase zur Verfügung.

Telefonische Beratung für MDE Dolphin 6000 und #software für #mobile datenerfassung, Tel: 0241-20429

Einfaches Bestellen, Umlagern, Wareneingang ermöglich Ihnen die #maxstore MDE Lizenz. Maxstore© MDE ist geeignet für Geräte mit Windows mobile oder Windows CE. Der Datentransfer findet über Active Sync oder WLAN statt. Voraussetzung:  Maxstore© #filialsoftware und #warenwirtschaft. Wenn Sie ein anderes Warenwirtschaftssystem im Einsatz haben, fragen Sie uns bitte nach der Schnittstelle. Optional erstellen wir Ihnen eine Schnittstelle oder Ihr Softwarehaus.

Mobile Datenerfassung – und Erfassungsterminal MAXSTORE – für Bestandsführung, Bestellung, Wareneingang, Umlagern – Maxstore Telefon 0241-20429

Bezug: E+S Kassensysteme, Fritz Peters Strasse  30a 47447 Moers Tel: 0241-20429

Geschrieben am

Maxstore Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware

Maxstore© für den Handel, die Gastronomie und TicketverkaufHP Modulare Kasse k e1401578864375

  • Gastronomiekasse, Handelskasse – Einfach zu bedienen, viele Extra
  • Kassensysteme Touch für PC, Tablet, Handy, Scannerkasse
  • optional: Warenwirtschaft für Bestellen, Wareneingang, Inventur
  • optional: Filialsoftware für 1….1000 Standorte
  • Kassenlayout komplett anpassbar
  • Kassensoftware Funktionen (Auszug)
    • Unbegrenzte Eingabe Artikel, Warengruppen, Kunden
    • Kassieren und Suchen nach Nr, Name, PLU, Barcode
    • Verkaufspreis 1, 2,3,4  Brutto und Netto
    • Warengruppenartikel mit offener Preiseingabe
    • Preise nach Datum und Zeit für Aktionen
    • Staffelpreise: 1 Stück 2,00 – ab 4 Stück 1,90 Euro
    • Bundelpreise: 1 Dose Oliven und 1 Brot – neuer Preis
    • abatte auf Artikel, Bon und Kunde in % oder Betrag
    • Rabatte auf Warengruppe oder Sortiment
    • Preisgruppen ändern bei Preiserhöhungen
    • Gewichtsartikel scannen und Menge an Kasse eingeben
    • Scannen von Artikel der Obst/Gemüsetheke
    • Pfandartikel automatisch bei Getränke kassieren, Pfand einlösen
    • Gutscheine verkaufen und einlösen
    • Rezepturen, Stücklisten, Folgeartikel zu Artikel eingeben
    • Retoure, Rückware, Storno
    • Kunden erfassen und Kundenkarte
    • Lieferschein, Rechnung, Sammelrechnung
    • Etikettendruck – Artikeletiketten, Regaletiketten
    • Kassenbuch, Auswertung, GDPdU
    • Lebensmittelkasse mit Einbauscanner, neu oder gebraucht
    • Baumarktkasse mit Erfassen von qm² Artikel
    • Anschluss EC Gerät, MDE, Etikettendrucker
    • Außer Haus Verkauf, 7% und 19%
    • Gastronomiekasse: Tischplan, Tischreservierung, Funklösung
    • Ticketkasse: Verkauf von Eintrittskarten
    • Einzelhandelskasse: Kundenkarten, Etikettendruck, Preissteuerung

Maxstore© Warenwirtschaft

  • Warewirtschaft für 1…1000 Filialen
  • Bestandsverwaltung
  • Bestellvorschlag, Bestellungen
  • Wareneingang, Lieferschein, Rechnungskontrolle
  • Umlagerungen
  • Inventur

EC Terminal

  • stationäre oder mobile EC Geräte zum Kauf oder zur Miete
  • für Verbindung zur Kasse – Datenkabel notwendig sowie Softwaremodul
  • Preisbeispiel: EC Terminal – 26,90 Euro netto je Monat/Gerät
  • Netzservice, Hotline, Depotwartung – 9,90 Euro netto je Monat/Gerät
  • Transaktionskosten je Transaktion – 0,14 Euro netto
  • Einmalig: Datenkabel: 35,00 Euro, Konfiguration,Versand: 60,00 Euro je Terminal

Preise Bonrollen, EC Rollen

Maxstore© ist eine integrierte Software  für Filialisierung, Warenwirtschaft Kassensysteme, Kassensoftware Handel, Kassensoftware Gastronomie.

Branchenanpassungen bestehen für:   EinzelhandelKasse Lebensmittel und Supermarkt,  Kassensoftware Systemgastronomie, Kassen in der Gastronomie, Kassensysteme für den Werksverkauf, Kassensysteme für Mode/Schuhe, Ticketkassen für das Kasse Museum, Warenwirtschaft Kassensysteme BubbleTea,  Kassensoftware in der Kantine, Kassensysteme für den Freizeitpark, Kassensoftware Schreibwaren/Tabak/Kiosk, Warenwirtschaft und Kassensysteme für Kosmetik/Drogerie, Kassensysteme für Discounter, Kassensoftware Bau- und Gartenmarkt

Tra Sua Tran Chau – He Thong may tinh tien. Perakende ve Restoranlar için Kasa Sistemleri. Cash Registers for Retail and Catering. Systèmes POS du commerce de détail et un restaurant. POS Software ist offizieller Partner von NCR, HP.  Wir führen Marken wie Epson, Datalogic, Honeywell, Citizen, STAR, ELO.  Die Warenwirtschaft und Kassensysteme sind geeignet für PC, All-In-One-Systeme, Touchkassen, Scannerkassen, Tablet, Handy, Laptop. Die Kassensoftware Handel, Ticket oder Gastronomie verfügt über viele Funktionen im Standard und Sondermodule. Der Etikettendruck und das Kassenbuch sind im Standard enthalten. Die Warenwirtschaft ist geeignet für mehrere Standardorte. Mit Maxstore© Warenwirtschaft verwalten Sie Ihre Artikelbestände, lagern um, bestellen auf einen Klick und lagern kinderleicht Ware um. Gerne beraten wir Sie vor Ort oder Telefonisch. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Telefon: 0241-20429, www.pos-software.de. POS Software Fritz Peters Strasse 30a 47447 Moers – www.kasa-sistemi.de  Warenwirtschaft Kassensysteme aus Moers am Niederrhein. www.POS Software.de 
www.pos-software.de,

Maxstore Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware

Geschrieben am

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Maxstore© Warenwirtschaftssoftware

Sie können in Maxstore© Warenwirtschaftssoftware die Stammdatenverteilung und Prozessabläufe einstellen.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für Stammdaten zur Verfügung:

  • Die Daten (Adressen, Artikel, Warengruppen, Konten, User etc) werden global gepflegt und von oben nach unten auf alle Ebenen (Filialen) vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die Artikel stehen sofort allen Filialen zur Verfügung. Hinweis: Die Eigenschaften der Daten können in jeder Filiale anders eingestellt und geführt werden. Beispiel: Die Filiale erhält die  zentralen Daten, die Filiale pflegt  für Artikel eigene  Preise, eigene Bestände und hat weitere Lieferanten für einen Artikel. Wenn die Filiale keine eigenen Einstellungen vornimmt, gelten die Eigenschaften der Zentrale. Hat die Filiale eigene Einstellungen z.B. im Artikelstamm gelten die Filialeinstellungen und werden bei Änderungen der Zentrale nicht überschrieben.  Im Artikelstamm haben Sie z.B. den Reiter „Allgemein“, in diesem sind die allgemeinen Beschreibungen eines Artikels. Der Datensatz wird einmal in Global angezeigt, ist jedoch in allen Filialen.  Bei Filialdaten finden Sie die Preise und Konten. Es gelten die Preise der Zentrale solange bis die Filiale eigene Preise dort anlegt. Bei den Beständen wird der Datensatz in Global mehrfach angezeigt und zwar dann, wenn die Filiale eigene Bestände führt, normalerweise wird je Filiale ein Datensatz angezeigt. Bei Lieferanten  wird der Datensatz nur dann mehrfach angezeigt, wenn die Filialen andere Eigenschaften bei Lieferanten pflegen.
  • Die Daten werden global gepflegt und nur auf bestimmte Ebenen vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die werden nur an Filiale A und C verteilt, nicht aber auf Ebene B.
  • Die Daten werden global gepflegt und werden auf alle Ebenen verteilt, jede Ebene kann in einem definierten Nummernkreis eigene Daten pflegen.
  • Die Daten werden von unteren Ebenen auf die höheren Ebenen  übertragen  (z.B. eine Filiale legt eine Kundenadresse an und alle darüber liegenden Ebenen haben diese zur Verfügung.)
  • Aufgrund der Rechte einer Filiale wird eingestellt, ob die Filiale Änderungen der Stammdaten vornehmen darf oder nicht.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für die Prozesse zur Verfügung:

  • Zentral ausgelöste Prozesse. Beispiel: Die Zentrale bestellt für alle Filialen grundsätzlich beim Lieferanten aufgrund der Abverkaufsdaten und verteilt die Ware an die Filialen und lässt die Ware direkt bei der Zentrale oder den Filialen anliefern. Bei Wareneingang bucht die Zentrale die Bestände direkt ein, die Filialen bestätigen lediglich den Wareneingang bzw. die Teillieferung. Sämtliche Einkaufsrechnungen werden in der Zentrale gebucht.
  • Zentral und dezentral auszulösende Prozesse. Beispiel: Die Filialen erstellen eigene Bestellvorschläge und senden Ihre Bestellungen für bestimmte Lieferanten an die Zentrale.  Einen Teil der Ware darf die Filiale direkt beim Lieferanten bestellen. Diejenigen Artikel, die nur bei der Zentrale bestellt werden können, haben die Zentrale als einzigen Lieferanten, die anderen Artikel haben externe Lieferanten im Artikelstamm.
  • Dezentral ausgelöste Prozesse. Beispiel:  Filiale hat den Artikelstamm von der Zentrale und eigene Artikel, die Bestellungen löst die Filiale bei einem beliebigen Lieferanten aus. Meist stellt dieses Konzept auch eigene Unternehmen in einem Verbund dar (Franchiser, Genossenschaften)

Aufgrund der Rechtevergabe kann der User alle Prozesse auslösen auf allen Ebenen oder nur bestimmte Prozesse. Beispiel: Ein User in der Zentrale kann grundsätzlich in allen Filialen die Bestellungen auslösen oder sieht die Bestellungen der Filialen in seiner eigenen Bestellliste und kann dort direkt diese bearbeiten. Oder der zentrale User hat die Filialbestellungen nur in der Liste der Filialbestellungen zu Bearbeitung. In der Regel trennt man auf zentraler Ebene die eigenen Prozesse von den Filialprozessen

Beratung Maxstore© Warenwirtschaftssoftware Telefon 0241-20429 www.POS Software.de

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Geschrieben am

Cloud Computing – Warenwirtschaft, Filialsoftware, Kassensysteme

Kassensoftware Einzelhandel

 Cloud Computing („Rechnen in der Wolke“) für ERP SoftwareCloud Computin, cloud Software

Cloud Computing ist gemeint  Rechner- und Netzwerkkapazitäten,  Speicherplätze und  Cloud Software bei Bedarf  auf Server-Farmen über ein Netzwerk (meist Internet) zur Verfügung zu stellen. In der Cloud „Wolke“ werden Datenbanken, Cloud Software, Fotos, Emails eingestellt und abgerufen. Führende Anbieter sind die Telekom, Google, Amazon mit entsprechenden Server-Farmen. Also eigentlich nichts neues. Jedoch wird immer mehr Software in der Cloud installiert und direkt an Kunden vermietet.  Anwendersoftware wie Warenwirtschaftssysteme werden auf einem externen Server vom Hersteller in einer Server-Farm installiert und vermietet.  Die Software und die Daten liegen dann nicht mehr auf der lokalen Arbeitsplatte, sondern im Rechenzentrum.  Der Zugriff auf die Daten erfolgt ausschließlich über definierte Schnittstellen und Zugänge  –  meist über den Browser im Internet – wie beim Online-Banking.

Software as a Service (SaaS) oder Software on demand (Software bei Bedarf.) – Die eingerichtete Cloud – „Rechnerwolke“ bietet direkten Zugang im Internet auf die Software -z.B. das Warenwirtschaftssystem – also „Full-Service“.  Sie müssen sich weder um die Installation des Servers und der Software kümmern, noch um die Wartung und Ausfallsicherheit . Sie nutzen direkt die Anwendung und pflegen Ihre Daten, rufen die Auswertungen ab und steuern Ihre Prozesse.

Vorteile der Cloud Software:

  • Kostenvorteile – keine Anschaffung von Server, Installationskosten sind verringert
  • Direkt Nutzbar
  • Datensicherung in Server Farm
  • Jederzeit schnell erweiterbar – Filialen und Nutzer können direkt erweitert werden
  • Miete kann direkt steuerlich zur Geltung gebracht werden
  • Absicherung des Zugriffs und des Servers durch SSL/TLS-Verschlüssung
  • Rücksicherung der Daten auf eigenen Rechner oder weiterem Server

Je nach Kundenbedürfniss bieten wir neben der Cloud die konventionelle Methode der Softwareinstallation auf lokalen Rechnern und Servern.

Cloud Software:  Für Maxstore© Warenwirtschaft und Kassensoftware sind für folgende Modelle erhältlich:

Einplatzanwendung

Die Software wird lokal auf einem Rechner installiert. Alle Daten – Stammdaten wie Warengruppen, Artikel, Mitarbeiter werden direkt am Kassenterminal oder Warenwirtschafts-arbeitsplatz eingegeben. Sämtliche Auswertungen sind lokal abrufbar. Die Datenhaltung und Datensicherung erfolgt lokal.

Client / Server – Mehrplatzanwendungen

Client/Server Modelle eignen sich für größere  Netzwerklandschaften. Also z.B. für Mehrplatz  Warenwirtschaft und  Verbundkassensysteme. Die Software wird
auf einem lokalen Server installiert, auf welchen mehrere Arbeitsplätze und Kassen zugreifen. Dies kann auch im Intranet einer Firma erfolgen.

Cloud Software oder  SaaS Modell

Die Softwareanwendung wird auf einem Rechenzentrum installiert.  Sie zahlen die Nutzung der Software auf einem entfernten Server. Die Warenwirtschaft und Stammdatenpflege, Auswertungen verwalten Sie im Browser über einen gesicherten Zugang. Das Backoffice – Stammdatenpflege, Warenwirtschaft, Auswertung sind überall verfügbar – Im Büro, zu Hause oder unterwegs. Die Kassenanwendung hingegen wird meist lokal auf einem Kassenterminal installiert und hat entsprechende Protokolle für die Synchronisation der Daten mit der „Cloud“.  Dies geschieht vollautomatisch im Hintergrund. Die Kasse ist auch dann verfügbar, wenn es zu Störungen im Internet kommt. Möglich sind auch Lokale WAWI- und Kassen- Apps für mobile Geräte und W-Lan,  die dann mit der Cloud synchronisiert werden.

Maxstore© Retail – Filialsteuerung, Warenwirtschaftssystem, Kassen und Onlineshop
Maxstore© Retail ist ein Gesamtsystem für Filialen in der Gastronomie und im Einzelhandel. Maxstore© ist ein modulares ERP System mit Kassensoftware und jederzeit ausbaufähig.

Maxstore© Kassensoftware – die ideale Lösung für Ihr Unternehmen
Am Kassenarbeitsplatz trifft der Kunde auf Ihr Unternehmen, daher ist der Kassenbereich ein wichtiger Bestandteil Ihres Unternehmens. Vielfach werden Spontankäufe am Kassensystem getätigt oder gezielt beraten. Sie können an einem zweiten Kundenmonitor am Kassensystem Artikel anzeigen lassen, die  Zusatzartikel zu dem gekauften Artikel sind oder Werbung einblenden von aktuellen Aktionen. Sämtliche Prozesse der Maxstore© WEB Warenwirtschaft können am Filialarbeitsplatz oder am Kassensystem ausgelöst werden. Die WEB basierte Filialsoftware Maxstore© sorgt für die optimale Verteilung der Daten zwischen Zentrale, Filialen und Kassensystemen.

Maxstore© – Warenwirtschaftssystem
Die Maxstore© WEB Warenwirtschaft für Bestandsverwaltung, Bestellwesen, Wareneingang, Umlagerung und Inventur.

Online / Offline Kassensysteme
Die Kassensoftware Maxstore© Handel ist ONLine Kassensystem oder OFF Line Kassensystem einsetzbar. Die Kassensoftware ist auch dann einsatzbereit, wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. Maxstore© Kassensystem Handel und Gastronomie abeitet Online und OFF-Line, je nachdem welche Daten Ihr Betrieb wann benötigt. Die erzeugten Kassendaten werden mit Maxstore© Filialsoftware an die WEB Warenwirtschaft übertragen.

Dauerbetrieb
Die Maxstore© Kassensysteme / Kassensoftware, Filialsoftware und Warenwirtschaft sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Wir empfehlen entsprechende Kassenhardware.

Individuelles Layout
Das Kassenlayout und die Funktionen der Kassensoftware ist individuell einstellbar, so dass Sie den bestmöglichsten, d.h. einfachsten Kassenablauf in Maxstore© Kassensoftware Handel erhalten.

Flexibel und schnell
Maxstore© Kassensystem / Kassensoftware und Warenwirtschaft Handel und Gastronomie hat viele Funktionen und ist modular aufgebaut. Sie bekommen
die Funktionen im Kassensystem, welche Sie benötigen.

Intuitive Bedienung
Maxstore© Kassensoftware, Kassensystem und Warenwirtschaft passt sich schnell jedem Betriebsablauf vollständig und problemlos an – leicht und verständlich für alle Mitarbeiter. Maxstore© Retail Kassensoftware Handel ist intuitiv zu bedienen – Aushilfen kommen auf Anhieb zurecht.

1…1000 Shops
Maxstore© Kassensoftware / Kassensystem Handel ist als Einplatzkasse, Netzkasse oder als Filialkasse einsatzfähig bis zur weltweiten Filialisierung im Verbundsystem mit vielen Kassensystemen. Mit Maxstore© WEB Filialsoftware und WEB Warenwirtschaft verteilen Sie die Stammdaten und Bewegungsdaten von der Zentrale zu den Kassensystemen. Sämtlich Prozesse der Warenwirtschaft können im Backoffice ausgelöst werden.

Maxstore©  Gesamtlösung
Maxstore© ist eine integrierte Softwarelösung für Filialisierung, Warenwirtschaft und Kassensysteme, Kassensoftware Handel, Kassensoftware Gastronomie. Besondere Branchenanpassungen bestehen für: Einzelhandel, Kauf- und Warenhäuser, Lebensmittel, Haushalt/Geschenke, Systemgastronomie, Gastronomie, Werksverkauf, Mode/Schuhe, Wellness/Schwimmbad, Museen, BubbleTea, Kantine, Freizeitpark, Kosmetik, Drogerie, Discounter

Tra Sua Tran Chau – He Thong may tinh tien. Perakende ve Restoranlar için Kasa Sistemleri. Cash Registers for Retail and Catering. Systèmes POS du commerce de détail et un restaurant.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Tel: 0241-20429.

copyright by POS Software