Geschrieben am

Touchkasse Handel, Gastronomie

HP Tablet POS

Touchkasse Handel, Gastronomie

HP Retail POS System, Kassensystem
HP Tablet Kasse

Touchkasse Handel, Gastronomie: IP Schutz

Ein verschüttetes Glas Cola, Scherben und den ganzen Tag wechselnde Benutzer – mit dem IP64-geschützten Front-Panel ist das All-in-One Kassensystem der verlässliche Partner am Kassenplatz, vor allem in der Gastronomie. Das Display verfügt über einen integrierten resistiven Touchscreen mit rahmenloser Oberfläche. Sie trotzt damit Tag für Tag Flüssigkeiten,  Staub und Schmutz, lässt sich bequem reinigen und beeindruckt mit schickem und modernem Look. Leistungsstarke Komponenten für zuverlässigen Dauerbetrieb und clevere Peripherie-Geräte erhöhen die Attraktivität des Komplett-Systems zusätzlich.

HP Tablet Kasse
HP Tablet Touchkasse

Touchkasse: Touchscreen

Das flache Panel mit Aluminiumgehäuse beinhaltet bereits das ganze System. Nutzen Sie diesen Vorteil und installieren Sie es auch ohne Standfuß mit der VESA Befestigungsoption direkt an der Wand oder an einer schwenkbaren Halterung. Das eröffnet am Kassenplatz interessante Perspektiven und spart gleichzeitig einiges an Platz. Der stabile Standfuß für den Desktop-Betrieb sorgt dafür, dass auch im hektischen Alltag alles an seinem Platz bleibt. Der resistive Touchscreen hat eine Diagonale von 38,1 cm (15”) bei einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und liefert damit eine attraktive Darstellung. Daneben verfügt er über Helligkeitswerte von 250 Nits und stellt bis zu 16,2 Millionen Farben dar.

HP Elite Pack mit Retail Jacket
Hewlett Packard Kassensystem
Touchkasse Handel, Gastronomie: Ausstattung

Ein Vorteil ist der lüfterlose Betrieb. So läuft die Touch Kasse nahezu lautlos und noch zuverlässiger als Systeme mit Lüfter, denn Sie vermeiden so auch das Ansaugen von Staub und Fremdkörpern, die einen Ausfall verursachen könnten. Das erspart Wartung und unnötige Downtime. Der effiziente Intel Atom D525 Dual Core Prozessor mit 1,8 GHz bringt Ihnen Leistung auf den Punkt genau, 2 GB standardmäßiger DDR3 Arbeitsspeicher gewährleisten die schnelle Bearbeitung auch bei anspruchsvollen Anwendungen. Alternativ erhalten Sie für noch höhere Anforderungen einen Intel Celeron G540 Prozessor mit 2,5 GHz (P2300), dazu 4 GB RAM. Sie wählen aus verschiedenen Speichermedien das passende aus. Colormetrics bietet die P2000/P2300 mit HDD oder SSD Festplatte in Größen bis 160 GB. Bei Bedarf greifen Sie schnell und einfach darauf zu, sie kann im Ernstfall auch direkt ausgetauscht werden. Mithilfe des optionalen Reserveakkus schützen Sie System und Daten bei einem Stromausfall.

Für die unkomplizierte Einbindung in die bestehende System-Umgebung verfügt die Touchkasse über zahlreiche Anschlüsse: ein Gigabit LAN-Port für den direkten Netzwerkzugang, ein VGA-Port für einen Zweitmonitor, 4 USB 2.0-Anschlüsse sowie drei serielle RS232- (zwei bei der P2300), eine RJ45- sowie weitere Schnittstellen für Tastatur, Kassenlade, Lautsprecher und Mikrofon. Der Power-Schalter ist außerhalb vom Kundensichtfeld praktisch unten rechts an der Panel-Rückseite, sodass die Benutzer das System nicht versehentlich ausschalten.

Erhöhen Sie die Leistungsfähigkeit mit dem cleveren Angebot an optionalen Peripherie-Geräten. Mit dem rückseitigen VFD-Kundendisplay oder einem zusätzlichen Monitor (verfügbare Größen: 20,3 cm/8” und 38,1 cm/15”) sprechen Sie Kunden direkt an, informieren über Aktionen und generieren zusätzlichen Umsatz. Um die Effizienz der Abläufe zu steigern und den Durchlauf zu erhöhen, setzen Sie einen 2D-Scanner, ein Kellnerschloss sowie einen Fingerabdruck-Leser ein. Alle Lesegeräte befestigen Sie platzsparend und überaus praktisch direkt am Monitor.

Das attraktive System erhalten Sie standardmäßig mit einem schicken schwarzen oder weißen Gehäuse. Auf Anfrage und für größere Projekte erhalten Sie das Kassensystem auch in anderen attraktiven Farben. Die Touchkasse unterstützt eine ganze Reihe an Betriebssystemen wie Windows XP Embedded, Windows Embedded Standard, Windows POSReady.

HP POS in a Box

HP POS in a BOX – Kassensystem für den Einzelhandel Demogeräte mit 3 Jahre Herstellergarantie – Vor Ort Support Hardware Unser Angebot HP POS BOX aus dem POS-Shop, Telefon 0241-20429    VK netto: 2.248,00 EUR  zzgl. MWST u. Versand     Artikel Einzelpreis Netto Summe HP RP7 15″Touchkasse Demogerät 3 Jahre Garantie Intel M7800 1.290,00 EUR 1.290,00 EUR HP Kassenschublade
cropped-HPRP2.jpg

 

Touchkasse Bezugsquelle:
E+S Kassensysteme, Fritz Peters Strasse 30, 47447 Moers, Tel: 0241-20429
Geschrieben am

Kassensysteme Gastronomie – Kassieren

kasse gastronomie

Kasse Gastronomie Kassieren – Bedienung der Kasse

Kasse Gastronomie Anmeldung Login Fenster

An der Kasse können Sie sich über eine Nummer, eine Barcodekarte oder einem Kellnerschlüssel anmelden. Die Anmeldung kann einmal bei Kassenstart erfolgen oder nach jedem Bonvorgang. Sie können mit mehreren Kellner an einer Kasse bonieren. Je Kellner erfolgt eine Bedienerabrechnung.
Wählen Sie einen Mitarbeiter und geben Sie eine Nummer ein oder legen Sie Ihren Kellnerschlüssel auf.
kellchip
Kasse Gastronomie Kassieren und Tischplan Tischplan

Wenn Sie Tischzwang eingestellt haben als Betriebsart, erscheint nach der Anmeldung automatisch der Tischplan. Sie können einen oder mehrere Taumpläne hinterlegen. In unserem Beispiel sehen Sie den Tischplan für „Innen“ und weitere Button für „Terasse 1 und Terasse 2“. In einem Tischplan können Sie Funktionen anlegen für:
1. auf Tisch buchen – 2. Lieferung tätigen – 3. Außer Haus Verkauf (2000er) – 4. Personalverkauf – 5. Tischreservierung – 6. Bestellung – 7. Kassieren – 8. Umbuchen
Besetzte Tische sind gelb, reservierte Tische haben unten links die Anzeige Uhrzeit und Name der Reservierung. Das Bedienungsintervall wird oben rechts angezeit. Sie können in den Grundlagen anlegen in welchem Rythmus ein Tisch bedient werden soll.
Reservierungskalender Gastronomie Kasse Tischreservierung

Die Reservierung kann über Telefon oder über Internet erfolgen – Demo Reservierung Internet.
Die Tischreservierung wird in den Reservierungskalender eingetragen. Wählen Sie den Tag, die Uhzeit, die Anzahl der Personen, den Tisch und den Kunden. Reservierte Tische sind im Tischplan hinterlegt. Die Reservierungen werden auf dem Tisch mit Name und Uhrzeit unten links am Tisch angezeigt oder in der Reservierungsliste.
reservierung3
Bestellung in der Kassensoftware Gastronomie Bestellung

Die Bestellung können Sie an der Kasse eingeben oder am Handy. Mobile Kasse
Im Bestellfenster sind oben links die Warengruppen. Wählen Sie eine Warengruppe und den Artikel. Sie können die Artikelnummer auch direkt eingeben oder den Artikel suchen über „Artikelsuche“. Wenn Sie „Tagesbestand führen“ im Artikelstamm gewählt haben, wird der aktuelle Bestand auf dem Button angezeigt. Für Menüs legen Sie bitte Folgeartikel an bzw. die Menüreihenfolge (Gang 1, 2,3). Die Beilagen legen Sie zum Artikel an mit der Eingabe wieviel Beilagen gewählt werden können mit Angabe der kostenpflichtigen und kostenfreien.
Wählen Sie die bestellten Artikel und bestätigen Sie mit „Enter“. Klicken Sie auf „Bestellbon“ , die Bestellungen werden gedruckt und auf dem Tisch gebucht. Die Speisen werden auf dem Küchendrucker gedruckt, Getränke auf dem Thekenbon. Sie können Einzel- oder Sammelbons je Bestellung erhalten. Sie können auch Bestellen und Kassieren. Beenden Sie den Boniervorgang mit „Kassieren“ und Sie können direkt kassieren. Der Kassenbon und die Bestellbons werden direkt nacheinander ausgedruckt.
Umbuchen Kasse Gastronomie

 

Umbuchen / Tischliste

In der blauen Tischliste sehen Sie alle belegten Tische, aktiven Lieferungen und Außer-Haus-Verkäufe. Aktuell angezeigt wird der gelbe Tisch. Die Positionen des Tischs sind im Fenster links. Klicken Sie auf die Positionen, die Sie umbuchen möchten und geben Sie die neue Tischnummer ein, mit „Übernehmen“ werden die Artikel umgebucht. Sie können einzelne Positionen oder alle Artikel umbuchen.
Kassieren Zahlung

Wählen Sie im Tischplan den Tisch, welchen Sie kassieren möchten und klicken Sie auf „Kassieren“. Das linke Fenster „Kassieren / Zahlung“ wird angezeigt mit der Tischliste und den aktuellen Positionen des Bons. Wenn Sie nicht alle Artikel kassieren möchten, splitten Sie die Artikel nach links. Rechts stehen die Artikel, welche kassiert werden. Geben Sie den Zahlbetrag Bar, EC Karte und/oder Gutschein ein. Sie können auch eine Rechnung für eine Überweisung erhalten. Als Ausdrucke stehen zur Verfügung:
1. Bon als Rechnung – 2. Bon als Rechnung mit Bewirtungsbeleg – 3. Guestcheck A5 – 4. Rechnung A4 – 5. ohne Bon. Auf allen Belegen können Sie die Kundenanschrift erhalten.
Für Gesellschaften buchen Sie alles auf einen Raum und drucken Sie dann eine A4 Rechnung.
weitere Funktionen: „Auf Haus“ – „Trinkgeld“, „Auslagen“, „Rabatt Bon oder Artikel“, „Personalrabatt“, , „Kassenbuch“, „Kunde“
Kundensuche, Artikel und Rechnung in Kassensoftware Handel Kunde – Rechnung unbar

Bei Wahl der Taste „Kunde“ erhalten Sie Kundensuche mit Lieferschein und Rechnung. Wählen Sie zuerst einen Kunden oder legen Sie den Kunden mit der Taste „Kunde neu“ an. Die Taste „Lieferschein“ erzeugt einen A4 oder Bon Lieferschein. Je nachdem welches Formular Sie hinterlegt haben. Der Button „Rechnung“ erzeugt einen Rechnung die nicht an der Kasse kassiert wird. Wenn Sie auf Enter klicken wird der Kunde übernommen in das Kassierfenster. Jeder Bon kann eine Kundenanschrift erhalten. Wenn Sie die Kundenkarte gescannt haben, wird automatisch die Kundenanschrift angedruckt und der Umsatz auf den Kunden gebucht.
Rabatte in der Kassensoftware Handel Rabatte

Mit der Taste „Rabatt“ werden prozentuale Rabatte, Betragsrabatte oder Neupreise geben. Wahlweise ist auch ein Bonrabatt möglich. Der Artikel benötigt die Einstellung „Rabattierfähig“ im Artikelstamm. Ansonsten können Sie keine Rabatte vergeben. Hat der Artikel einen Mindest Verkaufspreis können Sie diesen durch den eingegeben Rabatt nicht unterschreiten.
Kunden mit Kundenkarte haben den Rabatt auf der Karte. Personalrabatte sind beim User hinterlegt und werden automatisch berücksichtigt.
Kasse Artikelsuche, Kassensoftware Handel Artikelsuche

In der Artikelsuche finden Artikel über die ersten 3 Stellen nach Nummer oder Buchstabe. Wählen Sie einen Artikel, dieser ist „Blau“ markiert und übernehmen Sie den Artikel mit „Enter“ in das Kassierfenster.
Kasse Kassenbuch, Kassensoftware Handel Ausgaben und Einlagen buchen für das Kassenbuch

Wählen Sie den Button „Kassenbuch“ im Fenster Zahlung.
Legen Sie über Finanzen / Buchungsregeln die Vorgänge an. Beispiele: Büromaterial, Porto, Aushilfen. Klicken Sie auf die Taste „Auslagen“, geben Sie den Betrag und den Buchungstext ein. Der Beleg wird gedruckt und automatisch in das Kassenbuch gebucht.
Kasse Kassenzählung, Kassensoftware Handel
Zählung am Tagesende

Wahlweise können Sie die Zählmaske für den Tagesabschluss (Z-Bericht) einschalten. Die Mitarbeiter zählen alle Scheine und Münzen ein und kennen den Kassenbestand nicht. Nach der Zählung wird die Taste „Zählung fertig“ gewählt, der Soll-Bestand wird angezeigt und die Kassendifferenz. Die Plus oder Minus Differenz mit „Kassendifferenz“ buchen direkt in das Kassenbuch eingebucht.
Tagesabschluss Der Tagesabschluss – Z-Bericht

Nach der Zählung erhalten Sie die Ansicht mit allen kassierten Einnahmen und Auslagen. Sämtliche Zahlmittel sind aufgeführt. Vergleichen Sie z.B. den EC Bestand, buchen Sie dann mit „Bargeld Ausbuchen“ das Bargeld. Der Z-Bericht wird mit Klick auf die Taste „Drucken“ ausgedruckt. Erst wenn Sie den Druck bestätigen ist der Tagesabschluss durchgeführt und wird in das Kassenbuch ausgeführt.

Maxstore© Kassensoftware Gastronomiel inkl. Kassenbuch, Kundenerfassung, Mitarbeiterverwaltung, Artikelerfassung mit Aktionspreisen, Happy Hour, Druck Küche, Theke, Bewirtungsbeleg. Module: Arbeitszeiterfassung, FIBU DATEV, Funklösung Handy, Prepaid, Coupon, Tischreservierung. Küchenmonitor.
Maxstore© Kassensysteme Gastronomie sind geeignet für 1…1000 Betriebe. Für Restaurants mit Tischen, Lieferservice und die Systemgastronomie sind verschiedene Kassenlayouts und Funktionen erhältlich, die auf Kundenwunsch eingerichtet werden. Die Maxstore© Kasse Gastronomie ist ein Modul der Maxstore© Retail Lösung mit Filialsteuerung, Warenwirtschaft, Onlineshop und Kassenprogramm. Die Module sind einzeln erhältlich oder als Komplettpaket und jederzeit ausbaufähig.
www.pos-software.de
Beratung Kassensoftware Handel Telefon 0241-20429 www.POS Software.de

Geschrieben am

Lüfterlose Touchkasse Gastronomie – Rahmenlos mit Kassensoftware

Formschöne lüfterlose Touchkasse Gastronomie

Best Price 1190,00 netto + MWST und VersandkostenTouchkasse Gastronomie mit Kassensoftware

Komplettsystem für die Gastronomie

  • 15″ Touchkasse, Rahmenlos, Lüfterlos
  • Intel Celeron J1900
  • 8GB RAM, 120GB SSD
  • 10/100/1000 Ethernet
  • 4x USB, 1xRJ45, 1xVGA, 1x Cash Drawer
  • WIN 7
  • 1 Jahr Garantie Bring In
  • Kassensoftware Gastronomie 1 Arbeitsplatz
    • Touchbedienung ohne Aufpreis
    • Bestellen, Kassieren, Umbuchen
    • Tischplan, mehre Räume anlegenkasse-falt1-600x456
    • Tischzwang optional einstellbar
    • Artikel kassieren mit freier Preiseingabe
    • Artikel kassieren – divers Küche, divers Theke
    • Gänge: 1-5 Gänge, Gangruf, Gang sortieren
    • Preissteuerung: Happy Hour, Aktionspreis, Staffelpreis
    • Folgeartikel, Zusatzartikel
    • Menüfolge erstellen mit Abfrage der Speisen
    • MWST Wechsel z.B. 7% und 19%
    • Außer Haus Verkauf
    • Lieferung mit Kundenadresse
    • Text zu Artikel hinzufügen und an Theke und Küche drucken
    • Druck Artikel nach Theke, Küche, Salatbar etc.
    • Trinkgeld, Gastauslagen kassieren
    • Kundenverwaltung mit Adressen
    • Bestellstorno /  Artikelstorno / Bonstorno
    • Bonkopie mit Zahlartenwechsel
    • Zahlarten: Bar, EC, Kreditkarten, Gutscheine, Coupon, auf Rechnung, Lieferschein
    • Mitarbeiterrechte einstellbar
    • Sprachen, Konten, Steuersätze, Währungen einstellbar
    • Formlar- und Reportgenerator
    • Oberflächendesigner – Oberfläche vollständig änderbar
    • Bon, Bestellung, Rechnung, Sammelrechnung
    • Bewirtungsbeleg mit Kundenadresse
    • Auswertungen, Tabellarisch und Graphisch
    • GDPdU, X, Z, Bericht

Optionen Touchkasse Gastronomie:

  • Erfassung der Systemdaten, Warengruppen, Anzeigegruppen mit bis 200 Artikel, bis 6 Tischpläne, Benutzer und Rechte. Weitere Speisekarteninhalte je 0,49 Euro pro Eintrag. Beinhaltet bis zu zwei Korrekturläufe. Beratung für Kassenfunktionen wie Küche und Theke Divers, Außer Haus Verkauf, Gänge.
  • Kundenmonitor 8″ – 199,00 Euro netto
  • Kellnerschloss 69,90 netto, Schlüssel je 9,50 Euro netto
  • Bondrucker 155,00 Euro netto
  • Funklösung für Handy 290,00 Euro netto

 

Geschrieben am

Touchkasse mit Bondrucker

Touchkasse mit Bondrucker und Kundenanzeige

Die Touchkasse wird mit kapazitiven oder resistiven Touch geliefert.

Resistive Touchscreens reagieren auf Druck, der zwei elektrisch leitfähige Schichten stellenweise verbindet.- Die Schichten bilden so einen Spannungsteiler, an dem der elektrische Widerstand gemessen wird, um die Position der Druckstelle zu ermitteln. Die Bezeichnung dieser Touchscreens ist auf das englische Wort resistivity für (elektrischer) Widerstand zurückzuführen. Ein Oberflächen-kapazitiver Touchscreen ist eine mit einem durchsichtigen Metalloxid beschichtete Folie (meistens auf Glas auflaminiert). Eine an den Ecken der Beschichtung angelegte Wechselspannung erzeugt ein konstantes, gleichmäßiges elektrisches Feld. Bei Berührung entsteht ein geringer Ladungstransport, der im Entladezyklus in Form eines Stromes an den Ecken gemessen wird. Die resultierenden Ströme aus den Ecken stehen im direkten Verhältnis zu der Berührungsposition. Der Controller verarbeitet die Informationen.

All In One Touchkasse

  • kapazitiv oder resistiv
  • Touchgrößen: 9,7″, 15″,
  • mit Atom Prozessor oder Celeron J1900
  • 4GB DDR3 RAM und 32 oder 64GB SSD
  • optional: Kundenanzeige, Kellnerschloss, Magnetkartenleser
  • optional: Bondrucker, Scanner, Schublade

Technische Daten Touchkasse mit Bondrucker

Prozessor Intel® Atom™ Processor D2550
RAM 1 x 2GB DDR3 RAM Standard ( 1 x 4 GB DDR3 RAM optional )
Netzteil 100-240V / 3.5A 47~63HzTouchkasse Bondrucker
Festplatte 32 GB M-SATA ( 64 GB optional )
Farbe Schwarz
serielle Schnittstelle 3 x serielle Schnittstelle ( 9-polig )
USB Schnittstelle 4 x USB 2.0 Port
VGA Anschluss 1 x VGA ( 15-polig )
Audio Schnittstelle 1x Audio Schnittstelle
Netzwerkkarte RTL8168DE PCI-E Gigabit Netzwerkkarte
Netwerk Schnittstelle – LAN 1 x LAN ( RJ-45 )
Grafikkarte Intel Graphics Media Accelerator3150 ( 256MB / Intel )
Soundkarte RTL ALC662 @INTEL 82801G ( ICH7 ) High Definition Audio
Abmessungen 375 x 350 x 225mm ( Höhe x Breite x Tiefe )
Betriebssystem Kompatibilität Windows XP / VISTA / 7 / 8, Linux
Display 15 Zoll TFT LCD ( 1024 x 768 )
Touchscreen Kapazitiv
Kundendisplay VFD 20×2 ( integriert )
Thermodrucker 80mm Seiko integriert
Rollenmasse 80mm x 80m x 12mm [Ø 12mm]
Druckgeschwindigkeit 170mm / sek.
Extras automatische Schneidefunktion
Kühlung Lüfterlos ( passiv gekühlt )
Gehäuse Aluminium
Umgebungsbedinungen Betriebs-Temperatur 0 – 40°C – Luftfeuchtigkeit 38 – 80%
Dallasschloss (optional) anbaubarer Dallasschloss inkl. 4 Schlüssel ( optional angebaut oder als Zubehör bestellbar )
Magnetischer Kartenleser – MSR (optional) anbaubarer Magnetischer Kartenleser – MSR ( optional angebaut oder als Zubehör bestellbar )
Geschrieben am

Touchkasse lüfterlos

Touchkasse lüfterlos – resistiv oder kapazitiv

Die modernen Touchkassen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich:zq-t9150_front

  • kapaziv oder resistiv
  • Touchgrößen: 12″, 15″, 17″
  • mit Atom Prozessor oder Celeron J1900
  • 4GB DDR3 RAM und 32 oder 64GB SSD
  • optional: Kundenanzeige, Kellnerschloss, Magnetkartenleser
  • optional: Bondrucker, Scanner, Schublade

Im gastronomischen Bereich, aber auch im Einzelhandel sind moderne Kassensysteme eine Notwendigkeit. Mit der Touchkasse resistiv bieten wir Ihnen deshalb ein zuverlässiges und sicheres System, welches über diverse Features verfügt und sich zusätzlich noch um verschiedene Optionen ergänzen lässt.

Touchkasse lüfterlos – die Features

Unsere Touchkasse bietet Ihnen diverse Features und Möglichkeiten, die Sie in der Gastronomie oder anderen Bereichen nutzen können. So setzen wir hier etwa einen hochwertigen resistiven Touchdisplay ein, welcher spritzwassergeschützt und äußerst langlebig ist. Zur Langlebigkeit trägt auch die Bauweise aus Aluminium bei, welche die Touchkasse nicht nur sicherer macht, sondern auch die Wertigkeit der Kasse erhöht. Auch das hochwertige Innenleben unserer Kassensysteme trägt maßgeblich zur Qualität bei.

Touchkasse lüfterlos  – Innenleben

Egal, ob im Einzelhandel oder in anderen Bereichen: Die Touchkasse ist eine notwendige Ergänzung für jedes Geschäft und Lokal. Ausgestattet mit einer Grafikkarte von Intel und einer hochwertigen Soundkarte, zeigt sich unser Qualitätsanspruch auch beim Innenleben. Vier USB-Ports garantieren Ihnen die nötige Flexibilität und ermöglichen es Ihnen, das System beliebig zu erweitern und beispielsweise ein zusätzliches Terminal anzuschließen.

Das 15 Zoll Display verfügt über eine Auflösung von 800×600 bzw. 1024×768 und ist auch durch den Blickwinkel von 85 Grad eine sinnvolle Ergänzung für jede Kasseninstallation. Als Betriebssystem lässt sich etwa Windows XP einsetzen, welches sich optional auch durch neuere Versionen wie Vista, Windows 7 oder Windows 8/10 ersetzen lässt. Auch das anbaubare Dallasschloss und andere Extras können von Ihnen zusätzlich gewählt werden.

Optionale Extras für die Kasse

Das Kassensystem verfügt über einige Extras, die Sie optional nutzen können. Zum einen den iButton, welcher den Ablauf in der Gastronomie optimiert. Dadurch ist es beispielsweise möglich, eine Echtzeituhr abzurufen oder verschiedene Protokollspeicher zu integrieren. Zum anderen können Sie das VFD-Kundendisplay als zusätzliche Option nutzen. Dadurch erhalten Kunden in Ihrem Geschäft einen zusätzlichen Service und das System kann für vielfältige Aufgaben optimiert werden. Zuletzt können Sie optional MSR nutzen.zq-t9150_VESA
Folgende Extras sind also optional enthalten:

  • Optional: Dallas Key / iButton
  • Optional: VFD-Kundendisplay 20×2
  • Optional: MSR

Damit stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen, unsere Kassensysteme zu nutzen. Für weitere Informationen zum Produkt senden Sie direkt eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

Technische Daten

Prozessor Intel® Atom™ Processor D2550
RAM 1 x 2GB DDR3 RAM Standard ( 1 x 4 GB DDR3 RAM optional )
Netzteil 100-240V / 3.5A 47~63Hz
Festplatte 32 GB M-SATA ( 64 GB optional )
Farbe Schwarz
serielle Schnittstelle 3 x serielle Schnittstelle ( 9-polig )
USB Schnittstelle 4 x USB 2.0 Port
VGA Anschluss 1 x VGA ( 15-polig )
Audio Schnittstelle 1x Audio Schnittstelle
Netzwerkkarte RTL8168DE PCI-E Gigabit Netzwerkkarte
Netwerk Schnittstelle – LAN 1 x LAN ( RJ-45 )
Grafikkarte Intel Graphics Media Accelerator3150 ( 256MB / Intel )
Soundkarte RTL ALC662 @INTEL 82801G ( ICH7 ) High Definition Audio
Abmessungen 330 x 350 x 200mm ( Höhe x Breite x Tiefe )
Betriebssystem Kompatibilität Windows XP / VISTA / 7 / 8, Linux
Display 15 Zoll TFT LCD ( 1024 x 768 )
Touchscreen Resistiv
Kühlung Lüfterlos ( passiv gekühlt )
Gehäuse Aluminium
Umgebungsbedinungen Betriebs-Temperatur 0 – 40°C – Luftfeuchtigkeit 38 – 80%
Kundendisplay (optional) anbaubarer 20×2 VFD Display ( optional angebaut oder als Zubehör bestellbar ), 45 Grad verstellbar
Dallasschloss (optional) anbaubarer Dallasschloss inkl. 4 Schlüssel ( optional angebaut oder als Zubehör bestellbar )
Magnetischer Kartenleser – MSR (optional) anbaubarer Magnetischer Kartenleser – MSR ( optional angebaut oder als Zubehör bestellbar )

Beratung: 0241-20429 www.pos-software.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am

Touch Kassen für die Gastronomie

Touch Kassen für die Gastronomie

Die neuen Technologien haben längst schon auch in der Gastronomie Einzug gehalten. Die Zeiten, an denen die Abrechnung alleine mit einem Kassenzettel erfolgte, sind schon lange vorbei. Mittlerweile gibt es sehr moderne Kassensysteme, die an Benutzerfreundlichkeit und Komfort keine Wünsche offen lassen.

Mobile Kasse in Kassensoftware Gastronomie
Mobile Kassensoftware, Funklösung, Handykasse, Funkkasse

Die Maxstore© Kassensysteme Gastronomie können zum Einen auf herkömmliche Weise genützt werden, also als normale Kassensoftware mit Windows Betriebssystem auf einem ganz normalen Rechner. Darüber hinaus gibt es aber auch die Möglichkeit, die Kassensoftware auf Ihrem Telefonhandy einzusetzten. Sie nutzen sowohl stationäre Touchkassen als auch Handykassen in einer Gastronomie gleichzeitig. Der Einsatz von Handykassen verkürzt die Laufwege ungemein, Sie haben mehr Zeit für den Gast. Mobile EC Terminals ermöglichen das Kassieren direkt am Tisch.

Touch Kassen Software

Obnun als stationäre Kasse als auch als Handykasse, eines bleibt immer gleich: Die einfache Bedienbarkeit. So können damit mehrere Tischpläne und Räume hinterlegt werden. Die Räume und die Tischpläne können vom Personal beliebig angelegt werden. Besonders einfach und bequem funktioniert mit dieser Software das Umbuchen. Der Kassierer und auch Aushilfen finden sich damit sehr schnell zurecht, denn es steht immer nur die Funktion zur Verfügung, die er gerade braucht. Je nachdem, welche Anforderungen die Kassensoftware erfüllen muss, stehen dem Gastronom verschiedene Module zur Verfügung.

Touch Kassen Gastronomie

Innovatives, elegantes und lüfterloses „All-In-One“ Kassensystem mit einem aussagekräftigen Preis-/Leistungsverhältnis. Eine perfekte Lösung für zahlreiche Branchen, die ein kosteneffizientes, elegantes und
zuverlässiges POS-System suchen.

Im Bundel ist enthalten:

Kassensoftware Funkkasse, Handykasse
Kassensoftware Funkkasse, Handykasse
  • Touch Kasse
  • Betriebssystem vorinstalliert
  • Bondrucker Thermo
  • Kellnerschloss
  • maxstore Kassensoftware Gastronomie vorinstalliert, einsatzbereit
  • Besuchen Sie unseren Shop: www.pos-software.de

Technische Daten:
All-In-One Touch Kasse, lüfterlos

Thermo Bondrucker USB und parallel

  • inkl. Netzteil, UDB Kabel und parallelem Kabel

    HP Kasse RP9
    HP Kassensystem RP9
  • Rollendurchmesser: max 80mm
  • Druckgeschwindigkeit;: 160mm/sec
  • Kassenladenschluss: 1x
  • Garantie: 24 Monate

Beratung: 0241-20429

Geschrieben am

Elo Touch PayPoint

ELO Touch PayPoint – Schickes Kassensystem mit voll integrierter Peripherie

  • Alles schon drin: Bondrucker, Kassenlade, VFD, Scanner, Kartenleser8996
  • Erhältlich mit Windows, Android oder einer iPad-Dockingstation
  • 13“ Widescreen-Touchmonitor mit Full HD Auflösung
  • Mehr Sicherheit dank 3 Jahren Garantie

Kompakter, schicker und fortschrittlicher als nahezu jede Registerkasse, ohne Einbußen der integrierten Vorteile – das bietet der Elo Touch Solutions PayPoint. Das All-in-One System bietet alles, was am modernen Kassenplatz unabdingbar ist, inklusive der voll integrierten Peripherie: Kassenlade, Bondrucker, Kundendisplay, Barcodescanner und Magnetkartenleser. Das macht den PayPoint neben seiner exzellenten Optik nicht nur zu einem echten Hingucker, sondern auch zu einem vollwertigen Kassensystem bei minimalem Platzbedarf. Perfekt für den Einzelhandel – hochinteressant für die Gastronomie.8963

Der 13“-Touchmonitor im Widescreenformat mit Full-HD Auflösung bietet ausreichend Spielraum für ein optimales User Interface – egal ob Sie sich für die Android- oder Windowsversion entscheiden. Alternativ ist der PayPoint in einer Spezialversion mit Dockingstation für das Apple iPad erhältlich. Praktisches Extra vor allem für den Alltag im Einzelhandel: Sowohl Display als auch Dockingstation lassen sich für die digitale Unterschriftenerfassung einfach auf die Kundenseite kippen. Drei Jahre Herstellergarantie sprechen für die Qualität des Produkts und sichern Ihre Investition zusätzlich ab.32

Geschrieben am

Formschöne Touchkasse

Design Touchkasse – LüfterlosTouchkasse, Kassensystem

  • Design Touchkasse – Lüfterlos
  • mit Aluminium Gehäuse
  • 15″ Flat Touch Screen Monitor
  • CPU Intel® Celeron® J1900
  • Speicher  DDR3L SO-DIMM (1 slot, up to 8GB)
  • Network 10/100/1000 Base-T Fast Ethernet
  • Power Supply 60~90 Watt power adapter
  • Audio 2W speaker
  • System Weight Easy stand with power adaptor approx. 6 kg
  • Dimension 382 x 332 x 321 mm(with 45 degrees)Touchkasse Neu
  • O.S. Support Win8 / POSReady7
  • Ports USBon rear,3 x USB 2.0,1 x USB 3.0, on side bezel, 1 x USB 2.0,Serial Ports
  • 3 + 1 (optional) x RJ45 (all support +5V/12V selectable)
  • LAN 1 x RJ45
  • VGA 1 x DB15
  • Schubladensteuerung 1 + 1(option, with Y cable) x RJ11 (+12V or +24V selectable)
  • DC-in 1 x 4pin DC Power Jack
  • Anzeige LCD 15″ TFT LCD , 1024 x 768, Brightness250 cd/m², Touch Screen
  • Non-Bezel-free : 5-wire Analog resistive
  • Bezel-Free 5-wire Analog resistive or Projected Capacitive
  • Tilt Angel 45~65 degrees with easy stand,0~68 degrees with normal stand
  • 0~50 degrees with printer standflat-kasse-1
  • Umwelt EMC & SafetyCE / FCCTouchkasse, Touchkassen
  • Operating Temp. 0 ~ 35° C
  • Storage Temp. -5 ~ 60° C
  • Humidity 20 ~ 90%
  • Speicher SATA 1 x 2.5″ HDD or SSD
  • Peripherie
  • Kundendisplay VFD, 20 columns and 2 lines, each column is 5 x 7 dots
  • Drucker 2″ or 3″ easy loading thermal printer with Auto cutter
  • MSR & iButton
  • 2tes Kundendisplay optional JIS-I or II, ISO Track1+2+3 (PS/2 interface)kasse-flat
  • 8″ or 10.4″ LCD
  • Fingerprint
  • 8-bit grayscale, reader
  • Wall-mountable VESA 100 x 100 Standard

Beratung: 0241-20429, info@pos-software.de

Demo Version [wysija_form id=“1″]

Geschrieben am

HP RP7800 Touchkasse Aktion

POS Software, Point of Sale

HP RP7800 Touchkasse

HP Kassensystem
HP Kassensystem RP7800

– Aktion  1379,00 Euro netto

– Aktion mit Kassensoftware Handel / Gastronomie – 1769,00 netto

Vorteile der HP RP7800 Kasse auf einen Blick:

  • höchste Zuverlässigkeit
  • ansprechendes, robustes Design
  • spritzwassergeschützt
  • leistungsstark
  • Betriebssicherheit bei Umgebungstemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius

Lieferumfang HP RP7800 Kasse:HP POS RP7800

  • Intel® Core i5, 2,5 GHz, 6 MB Cache, 4 Cores, 15″ Touch Display, 128 GB SSD, 4 GB DDR3, POSReady7
  • Hoch widerstandsfähiges 38,1 cm (15 Zoll) Touchscreen-Display mit verstellbarem Neigungswinkel
  • 6 USB 2.0 Ports inkl. 1 USB+Power 24-V-Port,
  • 3 entsprechend der Stromversorgung konfigurierbare serielle Ports, Parallelport, 1 VGA- und 1 PS/2-Port.
  • Audio Line out/Mikro in, Realtek RTL8111 C
  • Ethernet Connection, 10/100/1000, WOL-Support
  • Zwei 2,5-Zoll-Festplattensteckplätze
  • RAID 0/1/5
  • ENERGY STAR® 5.0 qualifiziert gemäß EU-Standard
  • Umweltfreundliches Design, schadstoffreduziert (RoHS) und BFR/PVCs
  • 3 Jahre vor Ort Garantie – Hersteller Garantie

Beratung Telefon 0241-20429 info@pos-software.de

Demoversion:

[wysija_form id=“1″]

Geschrieben am

Touchkasse Scannerkasse für Handel und Gastronomie

POS Software, Point of Sale

Touchkasse Scannerkasse E+S Kassensysteme

NCR Kasse
NCR Scanner Kasse

Kassensysteme beziehen ihre Scanningdaten vom Server und liefern dahin die Abverkaufsdaten. Geschieht dies während des Abverkaufs, spricht man von Online-Systemen. Bei Offline-Kassensystemen werden diese Daten meist nach eingestellten Zeitintervallen oder verfügbaren Internet – Verbindungen übertragen. Optimalerweise muss eine Touchkasse beides beherrschen, um einerseits die Bestände möglichst aktuell zu führen und andererseits im Falle eines Ausfalls der Netzverbindung auch ohne Server normal kassieren zu können.

Touchkasse Scannerkasse für den Einzelhandel

Die E+S Touchkasse Scannerkasse beherrscht alle wichtigen Funktionen für den Einzelhandel und für die Gastronomie. Dank integrierten Webservice-Funktionen kann die Kasse auch online Prozesse der Warenwirtschaft auslösen und steuern, und dies alles am Touchscreen. Kassieren wird einfach, effizient und zuverlässig. E+S Retail POS ist die Handelskassensoftware für PC-basierende Kassensysteme. E+S Retail POS ist von Grund auf für Touchscreen und Scanning entwickelt worden. Ein Standardkauf ist mit zwei Tasten inkl. Anzeige des Rückgelds abgeschlossen. Bis zur letzten Taste kann jederzeit zwischen Scannen, Artikelkauf und Zahlungswegen gewechselt werden. Mit der Parkfunktion können mehrere Kunden parallel bedient werden, sogar an verschiedenen Kassenplätzen. E+S Kassensoftware kann als Einplatzlösung installiert werden und jederzeit ohne Aufwand zu einem

supermarktkasse
Supermarktkasse mit Scanner

Filialsystem an verschiedenen Standorten und Ländern ausgebaut werden. Die Kassensysteme werden gemeinsam konfiguriert und parametrisiert. Jedes Kassensystem läuft aber autonom auch ohne Netzverbindung. E+S Retail kann auch als eigenständiges System betrieben werden. Es verfügt über eigene Datenbanken für die Stammdaten, Bewegungsdaten und die Prozesssteuerung.

Auszug aus den Funktionen der Touchkasse Scannerkasse:

  • Artikel kassieren über Scanner, PLZ, Touchbutton, Suche nach Name und Nummer
  • Warengruppenartikel mit offener Preiseingabe
  • Rabatt in Prozent und Betrag, Neupreis
  • Staffelpreise, Bundlepreise
  • Kassieren auf Kunde
  • Anzahlungsrechnungen, Kundenrechnungen A4 erstellen
  • Verkauf an Mitarbeiter mit Personalpreisen
  • Mitarbeiter / Kassiereranmeldung mit Schlüssel, Code / Nummer
  • Kassieren von Bareinlagen, Barauslagen
  • Artikelstorno, Bonstorno
  • Kassieren in mehreren Währungen und verschiedenen Kursen
  • Artikelinformation abfragen
  • Schubladensteuerung
  • Gutscheinverkauf / Gutschein einlösen
  • Pfandverknüpfung
  • Arbeitszeiten erfassen

Produktinformation WaagenPreisrechnende Waage

Multifunktional, kundenspezifisch anpassbar, vielseitig – die ultimative Lösung für die Anforderungen im Einzelhandel Die robuste Waage ist die ultimative Lösung für alle Ihre Anforderungen an eine Handelswaage. Sie bietet sowohl Bon- als auch Etikettendruck und das zusammen mit einem riesigen Funktionsumfang wie: Vorverpacken mit Datenausdruck gemäß EG-Vorschriften, ECR-Management für kundenfreundliches flexibles Bezahlen und Überwachung des Kassenstands sowie Netzwerkfähigkeit und Durchbedienung für einfache und effiziente Bedienung der Kunden. Erhältlich mit Tastatur oben oder unten und Kapazitäten von 6 kg bis 30 kg, passt diese Waage perfekt auf ihren Verkaufstresen. (Waage für Fleischtheke, Gemüsetheke)

Produktinformationen Einbauscanner Magellan

Der Magellan 9800i von Datalogic ist ein absolutes Premiumprodukt des Marktführers im Bereich der Einbauscanner. Er ist der erste Einbaukassenscanner, der komplett mit Imager-Technologie Lebensmittel Einbauscannerausgestattet ist und deshalb sowohl 1D- als auch 2D-Barcodes schnell und zuverlässig liest. Das High-Speed-Gerät sorgt mit seiner Geschwindigkeit für einen besonders hohen Durchsatz, die akustische und optische Lesebestätigung erhöht die Effizienz des Kassenpersonals. Mittels integriertem Analysetool steigern Sie auf Wunsch die Produktivität der Benutzer noch weiter. Wartung, Software-Updates, etc. realisieren Sie einfach von oben vor Ort, sodass das Gehäuse im Kassentisch bleibt. Der Einbau einer professionelle Präzisionswaage ist möglich.

Das Gehäuse ist flach und das insgesamt platzsparende Design bietet maximale Flexibilität bei der Einrichtung des Kassenplatzes. Mithilfe des optional erhältlichen Top-down-Readers vergrößern Sie den Scanbereich erheblich. Zwei unterschiedliche Höhen stehen zur Verfügung. Der integrierte kundenseitige Imager liest gleichzeitig Barcodes vom Mobiltelefon der Kunden für E-Commerce-Anwendungen ein. Das funktioniert sogar gleichzeitig zum Kassenbetrieb und spart enorm viel Zeit.

Die E+S Touchkasse Scannerkasse ist mit allen wichtigen Kassenfunktionen im On-Line oder OFF-Line

Betrieb ausgerüstet. Beratung Tel: 0241-20429

Geschrieben am

Kassensysteme Handel und Gastronomie

POS Software, Point of Sale

Kassensysteme Handel und GastronomieHP Kassensystem mit Kassensoftware Handel

HP Kassensystem mit 3 Jahre vor Ort Herstellergarantie (Hardware) mit Kassensoftware für den Einzelhandel. Komplettpaket mit Scanner, Kundenanzeige, Kassenschublade, Bondrucker und EC Gerät. Vorinstalliert, Einsatzbereit.

Kassensysteme Handel und Gastronomie

HP Kassensystem mit einer 15″ Touchkasse, Kassendrucker, EC Gerät und Kassensoftware Gastronomie vorinstalliert. Wahlweise mit Funklösung für W-LAN.Kassensystem mit HP Kasse, EC Gerät, Bondrucker und Funklösung

Kassensysteme Handel und Gastronomie

HP Kassenrechner mit 15″ SAW Touchmonitor, Kassensoftware Gastronomie, EC Gerät, Bondrucker. Wahlweise Funklösung.

Kassensysteme Handel und Gastronomie

Erfolgreiche Einzelhandel- und Gastronomiebetriebe expandieren in aller Regel auf mehrere Standorte.  Für Filialkassen ist die Zuverlässigkeit  noch entscheidender.  Ein geringfügiges Problem kann zu einer ernsthaften Systemunterbrechung führen. Dies ist für einen Einzelhändler mit 50 Kassen ein Problem, ein Unternehmen  mit 500 Kassen kann dies kaum noch bewältigen.  Mit  einem robusten Kassensystem  ist auch bei anspruchsvollen Bedingungen auf die dauerhafte Betriebsbereitschaft der Systeme Verlaß.

Im Handel und der Gastronomie treffen wir auf anspruchsvolle Umgebungsbedingungen. Kassensysteme finden wir z.B.  in Tankstellen, Bergrestaurants, Sportstadion, Freizeitparks im Außenbereich, Bäckereien,  Marktständen, Parkplätze, Kreuzfahrtschiffe, Souvenirläden in der Nähe von Wasserfällen.

Kassensysteme sind allen möglichen Einflüssen ausgesetzt wie

  • Staubentwicklung, Schmutz
  • Statische Elektrizität , Magnetfelder
  • Stromschwankungen, Netzwerkunterbrechungen
  • Störung durch Funkfrequenz
  • Feuchtigkeit durch Verschüttung von Flüssigkeit (Gastronomie)
  • erhöhte Sonneneinstrahlung (Kassen im Außenbereich)
  • Kälte / Hitze / Erschütterungen
  • Lange Betriebsdauer bis 18 Stunden je Tag / 7 Tage
  • Unsachgemäße Behandlung

Die Umgebungsbedingungen im Einzelhandel und der Gastronomie erfordern robuste Kassensysteme. Es hat sich herausgestellt, dass der Einsatz von Standard PC´s  wesentlich früher zu Fehler an der Hardware führte, als für an die Umgebung angepasste  Kassensysteme.  Kassensysteme von Markenherstellern erfüllen in aller Regel die höheren Standards an die Umgebungsbedingungen.

Bei der Wahl der Kassensysteme Handel und Gastronomie sind folgende Merkmale zu beachten:

  • Gehäuse entweder aus hochwertigem Kunststoff, Alu, selten Metall
  • Gehäuse Feuerfest, Hitzebeständig – damit Vergilben verhindert wird
  • Anschlüsse welche die Korrosion verringern
  • Lüfterlose Kassensysteme
  • Einheitliches Design – angepasst an die Umgebung
  • Diagnoseprogramme für die zentrale Überwachung der Bauteile
  • Nummerierte Anschlüsse zur Vereinfachung der Installation
  • Verriegelbare Stecker, damit die Kabel nicht versehentlich herausgezogen werden
  • Anschluss aller Bauteile ohne besonderes Werkzeug
  • Verhinderung der Überhitzung der Geräte
  • Gegen Elektrostatische Ladung geschützte Terminals
  • Abgeschirmte Kassensysteme gegen Magnet- und Funkfelder
  • Fall sicher aus einer Höhe von 1 m
  • Lasergravur für Tastaturen und nicht nur Bedrucken
  • Touchoberflächen mit langlebiger Folie oder Glasplatte
  • Erhöhte Helligkeit des Monitors
  • Entspiegelung für Außen Kassensysteme wegen Sonneneinstrahlung
  • Kompakte Kassensysteme für kleine Stellflächen
  • Touchbildschirme möglichst aus Glas, kein Abrieb
  • Kratzfeste, Bruchsichere und Spritzwassergeschütze Bildschirme

Insbesonders in Filialbetrieben spielt die Stabilität eine grosse Rolle und daher setzten wir auf Qualitätsprodukte. Die Kassenhardware setzt sich zusammen aus einem Touch PC, Bondrucker, Scanner, Drucker, Kassenschublade und Kundenanzeige. Die Komponenten sollten robust sein und eine lange Lebensdauer haben. Die höheren Anschaffungskosten werden durch die längere Lebensdauer ausgeglichen (Total Costs of Ownership)

Gerne beraten wir Sie für Kassensysteme

Telefon 0241-20429, www.pos-software.de

 

Geschrieben am

Scannerkasse, Handelskasse

Scannerkasse für den Handel – Moderne Touch Scannerkasse

supermarktkasse
Supermarktkasse mit Scanner, Touchmonitor, Kassensoftware, Einbauscanner mit Waage, Kundenanzeige
Eine Scannerkasse finden Sie fast an allen Kassensysteme im Einzelhandel, die Barcodes lesen. Der Barcode ist die Abbildung von Daten (z.B. Land, Hersteller und Artikelnummer, machmal auch den Preis) in binären Symbolen. 1 D Barcodes haben meist breite, parallele Striche mit Lücken. 2D Barcodes bestehen aus verschiedenen breiten Strichen und Punkten mit Lücken und sind in zwei Richtungen codiert. 2 D Barcodes können somit mehr Informationen enthalten als 1 D Barcodes. Der Barcode wird mit einem Scanner elektronisch eingelesen und weiterverarbeitet. Es werden verschiedene  Scanner eingesetzt zum Lesen des Barcodes, je nach Einsatzzweck. So finden wir Handscanner,  Einbauscanner, Scannerstifte mit verschiedesten Technologien. Laserscanner, CCD Scanner,  Durchzugslaserscanner, Imager (Kamerascanner) , Handyscanner, Funkscanner  für EAN 13, EAN 8, EAN 128 oder UPC –  Welcher Scanner soll es sein?
Die Scannerkasse liest den Barcode aus den Artikel und übertragt die Daten in die Datenbank des dahinter geschaltenen Kassensystems. Die Artikelbezeichnung, der Preis und die Menge wird an der Kasse angezeigt und auf den Kassenbon gedruckt. Meist wird auf dem Bon nur die Artikelnummer aufgedruckt, in einigen Fällen jedoch auch der ausgelesene Barcode. Üblich ist dies im Frischwarenbereich – z.B die Gewichtsbarcodes. Im Einzelhandel werden oft omnidirektionale Laserscanner eingesetzt, um Barcodes in allen Richtungen lesen zu können. Omnidirektionale Laserscanner haben mehrere Linien, die duch einen Spiegelrad im Inneren des Scanners zueinandergeneigt werden. Das Scansignal kann von mindestens einer Linie dadurch ausgewertet werden.

Scannerkassen und Kassierzeiten

Scanner bieten fast alle modernste Scantechnologie, mit welchen der Kassendurchsatz und die Effektivität des Personal ernorm erhöht wird. Kassierzeiten und Kassenschlangen werden durch den Einsatz von Scannerkassen reduziert. Bei der Auswahl des geeigneten Scanners für die Kassensysteme ist der Einsatzort und die Art der Barcodes wichtig zu kennen. Wenn Sie stark verschmutzte, wellige oder schlechte Barcodes zur Verfügung haben, achten Sie auf die Scannrate. Je höher die Scannrate, desto besser die Barcodeerkennung. Der Bediener sollte die Ware nicht mehr betrachten, der Barcode sollte immer erkannt werden – dadurch erhöht sich die Geschwindigkeit der einzelnen Kassentransaktionen.

NCR Kasse
NCR Scanner Kasse

Scannerkasse und Einbauscanner

Fast alle Scanner sind für 1D Barcodes geeignet , 2D Barcodes  können nur die dafür ausgewiesenen Scanner lesen.  2D Barcodescanner sind meist teurer. EAS Deaktivierungs-Funktion (Deaktivierung von Warensicherungsetiketten) haben nur wenige Hochleistungsscanner.  EAN 8, EAN 13, EAN 128 und UPC sind meist programmierbar, wenn nicht aktiviert.  Bei einem hohen Warendurchsatz am Kassenarbeitsplatz empfiehlt sich ein Bi-optischer omnidirektionaler Laserscanner zum Einbau. Damit ist gemeint, kaufen Sie einen Scanner der in den Tisch eingebaut ist, die Barcodes von jeder Seite der Ware lesen kann, eine hohe Lesegeschwindigkeit für EANs hat und programmierbar ist. Diese Scanner finden Sie in vielen Supermärkten.Die Anschaffungskosten eines solchen Scanners sind zwar nicht preisgünstig, aber die betriebliche Effizienz wird erheblich gesteigert. Der Einsatz  mit nur einem Handscanner macht an einer Lebensmittelkasse keinen Sinn, aber als Zusatz ist der Handscanner durchaus nützlich. Handscanner werden eingesetzt als kabelgebunde Scanner oder als Funkscanner. Ein Baumarkt oder ein Möbelmarkt würde kaum einen Einbauscanner einsetzten, sondern benötigt einen mobilen Funkscanner um sperrige Ware zu erfassen.

Geschichte der Scannerkasse Quelle: Wikipedia

GeschichteNachdem man sich 1973 in den USA auf den von George Laurer für IBM entworfenen „Universal Product Code“ (UPC) geeinigt hatte, arbeiteten einige Scannerkassen-Prototypen ab 1974. 1976 kam die erste elektronische Scannerkasse in einem Wagner’s Supermarkt in Bend (US-Bundesstaat Oregon) im Dauerbetrieb zum Einsatz.

In Deutschland wurde die erste Scannerkasse 1977 in einem AugsburgerVerbrauchermarkt des Einzelhandelsunternehmens „Carl Doderer KG“ (1987 von der Schwarz-Gruppe erworben) in Betrieb genommen. Im Jahr 1982 existierten deutschlandweit 66 Scannermärkte, 1985 waren es 719.[1] Zuvor musste jeder Artikel von Hand einzeln ausgezeichnet und der Preis in die Kasse getippt werden.

HP Kassensysteme mit POS Software
HP Kassensystem mit Kassensoftware und Scanner

Ab 1977 wurden in der damaligen Bundesrepublik Deutschland und in elf weiteren europäischen Staaten ein einheitlicher Strichcode eingeführt. Den ersten dieser Strichcodes druckte in Deutschland am 1. Juli 1977 die Gewürzmischhandlung Wichartz aus Wuppertal auf ihre Produkte. Bis 1979 waren weltweit 15.000 Produkte EAN-codiert, dem standen nur neun Scannerkassen im Einsatz gegenüber. In den achtziger Jahren konnte sich die Scanner- und Strichcode-Technik endgültig durchsetzen. Das führende Handelsunternehmen Aldi stellte relativ spät auf Scannerkassen um: Aldi Süd führte Scannerkassen im Jahr 2000 ein, Aldi Nord im Jahr 2003.[2] Grund dafür war, dass das Eintippen schneller war als das Scannen mit den Geräten der ersten Generationen ohne omnidirektionalen Laser.

In Österreich führt Billa im Jahr 1993 flächendeckend die Scannerkassen ein.[3]

Als Nachfolger des Strichcodes wird der elektronische Produktcode (EPC) gehandelt, der nicht mehr manuell gescannt werden muss.[2]

 

Beratung Scannerkasse Telefon 0241-20429

Geschrieben am

HP RP7800 Touchkasse mit 3 Jahre Garantie – Aktionspreis

POS Software, Point of Sale

Aktion HP RP7800 Kassensystem – Begrenzte Stückzahl (15 Stück)HP Kassensystem RP7800, HP POS, HP Aktion, Touchkassensystem

Vorteile der HP RP7800 Kassen auf einen Blick:

  • höchste Zuverlässigkeit
  • ansprechendes, robustes Design
  • spritzwassergeschützt
  • leistungsstark
  • Betriebssicherheit bei Umgebungstemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius

HP rp7800 – 15″ Touchkasse, resistiv

  • Intel Celeron G540
  • 2,5 GHz, 2 MB Cache, 2 Cores
  • 320 GB HDD, 2 GB DDR3HP POS RP7800
  • POSReady 7
  • Hoch widerstandsfähiges 38,1 cm (15 Zoll) Touchscreen-Display mit verstellbarem Neigungswinkel
  • 6 USB 2.0 Ports inkl. 1 USB+Power 24-V-Port
  • 3 entsprechend der Stromversorgung konfigurierbare serielle Ports
  • Parallelport, – 1 VGA- und 1 PS/2-Port.
  • Audio Line out/Mikro in, Realtek RTL8111 C
  • Ethernet Connection, 10/100/1000, WOL-Support
  • Zwei 2,5-Zoll-Festplattensteckplätze
  • RAID 0/1/5
  • ENERGY STAR® 5.0 qualifiziert gemäß EU-Standard
  • Umweltfreundliches Design, schadstoffreduziert (RoHS) und BFR/PVCs

Wir liefern die Kasse mit einer Demosoftware Kassensoftware Gastronomie und Handel aus. Sie können diese testen und auf Wunsch freischalten. Preis 390,00 Euro netto oder Miete 39,50 Euro netto
3 Jahre vor Ort Garantie – HP Hersteller Garantie

Geschrieben am

Kasse Gastronomie – das Bundelangebot

Touchkasse

TouchkasseKasse Gastronomie

  • 15”Touch Kasse – Rahmenlos
  • Intel Celeron J1900
  • 120 GB SSD, 8GB RAM
  • 5x USB, seriell, VGA
  • Windows Betriebssystem
  • 1 Jahr Garantie Bring In – Markengeräte

Kasse Maxstore© Gastronomie

  • Touchkasse mit Tischplan
  • Unbegrenzte Anzahl Artikel, Warengruppen
  • Tisch kassieren, Tisch umbuchen, slplitten
  • Rabatt, Storno, Nachlasse
  • Außer Haus Verkauf, Lieferungkasse-falt1-600x456
  • Kassenbuch integriert
  • Z-Bericht , GDPdU fähig
  • Fernwartungssoftware vorinstalliert
  • Lieferung inkl. aller Kabel und Netzteile

Komplettpaket mit Touchkasse und Kassensoftware

Kasse Gastronomie VK 1199,00 Euro netto zzgl. MWSt und Versandkosten

Verkauf nur an Gewerbetreibende, Artikelimport nach Liste: 120,00 Euro netto. Aufpreis: Bondrucker 155,00 Euro netto, Schublade 90,00  Euro netto, Bürolizenz: 150,00 Euro netto. POS Software * Fritz Peters Strasse 30a * 47447 Moers * www.POS Software.de
Geschrieben am

Kassensysteme Anforderung für anspruchsvolle Umgebungen

Robuste Kasse - Kassensystem Anforderung
Robustes Tablet als Kassensystem

Fällt das Kassensystem auch nur für wenige Minuten aus, führt dies zu Umsatzeinbußen und Unzufriedenheit bei Kunden und Mitarbeitern.  Die Zuverlässigkeit des Kassensystems ist eine der wichtigsten Leistungsmerkmal, wenn nicht das Wichtigste überhaupt.

Erfolgreiche Einzelhandel- und Gastronomiebetriebe expandieren in aller Regel auf mehrere Standorte.  Für Filialkassen ist die Zuverlässigkeit noch entscheidender.  Ein geringfügiges Problem kann zu einer ernsthaften Systemunterbrechung führen. Die ist für einen Einzelhändler mit 50 Kassen ein Problem, ein Unternehmen  mit 500 Kassen kann dies kaum noch bewältigen.

Mit  einem robusten Kassensystem  kann  der Einzelhändler sich auch bei anspruchsvollen Bedingungen auf die dauerhafte Betriebsbereitschaft der Systeme verlassen. Im Handel und der Gastronomie treffen wir auf anspruchsvolle Umgebungsbedingungen. Kassensysteme finden wir z.B.  in Tankstellen,  Restaurants,
Sportstadion, Freizeitparks im Außenbereich, Bäckereien,  Marktständen, Parkplätze, Kreuzfahrtschiffe, Souvenirläden in der Nähe von Wasserfällen.

Kassensysteme sind allen möglichen Einflüssen ausgesetzt wie

  • Staubentwicklung, Schmutz

    ncr pos system rp40
    NCR Kasse für anspruchsvolle Umgebungen
  • Statische Elektrizität , Magnetfelder
  • Stromschwankungen, Netzwerkunterbrechungen
  • Störung durch Funkfrequenz
  • Feuchtigkeit durch Verschüttung von Flüssigkeit (Gastronomie)
  • erhöhte Sonneneinstrahlung (Kassen im Außenbereich)
  • Kälte / Hitze / Erschütterungen
  • Lange Betriebsdauer bis 18 Stunden je Tag / 7 Tage
  • Unsachgemäße Behandlung

Die Umgebungsbedingungen im Einzelhandel und der Gastronomie erfordern robuste Kassensysteme. Es hat sich herausgestellt, dass der Einsatz von Standard PC´s  wesentlich früher zu Fehler an der Hardware führte, als für an die Umgebung angepasste  Kassensysteme.  Kassensysteme von Markenherstellern erfüllen in aller Regel die höheren Standards an die Umgebungsbedingungen

Bei der Wahl der Kassensysteme sind folgende Merkmale zu beachten:

  • Gehäuse entweder aus hochwertigem Kunststoff, Alu, selten Metall
  • Gehäuse Feuerfest, Hitzebeständig – damit Vergilben verhindert wird
  • Anschlüsse welche die Korrosion verringern
  • Lüfterlose Kassensysteme
  • Einheitliches Design – angepasst an die Umgebung
  • Diagnoseprogramme für die zentrale Überwachung der Bauteile
  • Nummerierte Anschlüsse zur Vereinfachung der Installation
  • Verriegelbare Stecker, damit die Kabel nicht versehentlich herausgezogen werden
  • Anschluss aller Bauteile ohne besonderes Werkzeug
  • Verhinderung der Überhitzung der Geräte
  • Gegen Elektrostatische Ladung geschützte Terminals
  • Abgeschirmte Kassensysteme gegen Magnet- und Funkfelder
  • Fall sicher aus einer Höhe von 1 m
  • Lasergravur für Tastaturen und nicht nur Bedrucken
  • Touchoberflächen mit langlebiger Folie oder Glasplatte
  • Erhöhte Helligkeit des Monitors
  • Entspiegelung für Außen Kassensysteme wegen Sonneneinstrahlung
  • Kompakte Kassensysteme für kleine Stellflächen

Insbesonders in Filialbetrieben spielen die Standard eine grosse Rolle und daher setzten wir auf Qualitätsprodukte. Die Kassenhardware setzt sich meist zusammen auf einem Touch PC, Bondrucker, Scanner, Drucker, Kassenschublade und Kundenanzeige. Die Komponenten sollten robust sein und eine lange Lebensdauer haben. Die höheren Anschaffungskosten werden durch die längere Lebensdauer ausgeglichen (Total Costs of Ownership)

Gerne beraten wir Sie für Kassensysteme

POS Software , Fritz Peters Strasse 30a, 47447 Moers, Telefon 0241-20429, www.POS Software.de www.pos-software.de 

Text: Copyright by POS Software