Geschrieben am

Kassensysteme für den Einzelhandel

E+S Kassensysteme für den Einzelhandel

NCR Kassenhardware XR7
NCR Touchkasse XR7

Lüfterlose, formschöne “All-In-One” NCR Kassensysteme Einzelhandel mit einem aussagekräftigen Preis- Leistungsverhältnis. Eine perfekte Lösung für zahlreiche Branchen, die ein  kosteneffizientes, elegantes und zuverlässiges Kassensystem im Handel suchen. Die Funktionalität der NCR Kassensysteme Einzelhandel wird unterstrichen durch den leistungsstarken und enorm hellen 38,1 cm (15”) LCD-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung. Dank  resistiver Touch-Technologie trotzt das Kassensystem NCR häufig wechselnden Benutzern und selbst anspruchsvollsten Anwendungen, egal ob durch Mitarbeiter bedient oder eingesetzt als Selbstbedienungsterminal. Basierend auf den starken Eigenschaften und dem besonders erfolgreichen Einsatz der NCR Kassensysteme Einzelhandel – RealPOS 40/60-Familie liefert NCR mit dem Kassensystem RealPOS 25 und dem Kassensystem RealPOS 50 zwei Komplettkassensysteme, welche auf die Bereiche Kassensysteme im Handel, Gastronomie, Bars und Schnellrestaurants jederzeit perfekt zugeschnitten  sind. NCR Kassensysteme werden geliefert mit  Kassensoftware Handel, Gastronomie oder Ticket – Beratung 0241-20429

Kassensysteme für den Einzelhandel mit vielen Standardfunktionen

Die Kassensysteme verfügen über eine Vielzahl von Standards für die Kassierfunktionen und Kassenabschlüsse. Das komplette Design der Kassensoftware wird angepasst. Aufbau, Funktionen und Design ist frei einstellbar. Dies ermöglicht einfach und schnell den optimalen Kassenablauf je Kunde im Kassensystem zu gestalten.Die Kassenhardware ist für verschiedene Systeme erhältlich: Touch All-In-One Kasse, Tablet PC Kasse, Laptop Kasse, Handykasse, Kasse mit Scanner, Bondrucker, Kundenanzeige, MDE oder als modulares Kassensystem. Je nach Anwendung und Einsatzort – Branchenlösungen für den Lebensmittelhandel, Supermärkte, Warenhäuser, Baumärkte – Beratung Tel: 0241-20429 Kasse Handel, Kasse Einzelhandel Bonkopie

Eine ausgeprägte Preissteuerung ist Standard in der  Kassensoftware Einzelhandel. Aktionspreise nach Datum und Zeit als auch Rabatte, Staffelpreise, 3 für 2 Preise oder Bundelpreise sind je nach Verkaufsaktion einstellbar in der Kassensoftware. Selbstverständlich ist ein Kassenbuch mit Konten in der Kassensoftware  integriert. Nicht nur der Artikelverkauf wird unterstützt, sondern auch Kontenbuchungen wie Bar an Bank, Zahlung von Lieferantenrechnungen oder der Briefmarkenverkauf. Für die Kassenvorgänge werden Konten in der Kassensoftware hinterlegt, z.B. Erlöse 19%, Erlöse 7% oder Konten für Einnahmen und Ausgaben. Nach dem Z-Bericht in der Kassensoftware erhalten Sie eine genaue Aufstellung der Buchungen und einen  Buchungsstapel, welcher mit dem DATEV Modul an die Finanzbuchhaltung übergeben wird. Die Kassensoftware Einzelhandel verfügt über eine Vielzahl von Modulen, die die Arbeit erleichtern. Mit dem Modul  Etikettendruck legen Sie beliebige Etiketten für beliebige Drucker in der Kassensoftware an – Klebeetiketten, Regaletiketten, Schilder. Das Modul  Kundenerfassung ermöglicht eine umfangreiche Kundendatenerfassung und den Ausdruck von Lieferscheinen, Rechnungen und Sammelrechnungen im Kassensystem Handel.

Module Kassensysteme für den Einzelhandel

Tablet Kassensysteme

In der Kassensoftware können Zahlungseingänge von Rechnungen im Kassenbuch verbucht werden, ebenso Anzahlungen. Eine Umsatzliste Kunde und offene Posten Liste ermöglicht es den aktuellen Kontostand eines Kunden jederzeit in der Kassensoftware Handel einzusehen. In den Kundenstammdaten des Kassensystems wird auch die Kundenkarte hinterlegt, optional können Sie Kundenkarten mit Transponder oder Barcode ausgeben. Ein Kundenbezogener Rabatt wird automatisch beim Kassiervorgang berücksichtigt. Die Kassensoftware hat ein Prepaidmodul. Dieses Modul ermöglich in Kombination mit der Kundenkarte die Karten mit Geldbeträgen am Kassensystem aufzuladen. Der Kunde zahlt dann mit der Karte. Die Übersicht über alle ausgegeben und eingelösten Gutscheinen erhalten Sie im Gutscheinmodul. Wenn Sie am Kassensystem auf einem zweiten Bildschirm Werbung anzeigen möchten, ist dies mit entsprechender Hardwarevoraussetzung und dem Werbemodul Monitor für die Kassensoftware Handel möglich. Die Aufteilung auf dem zweiten Monitor ist beliebig, meist wird zu 1/3 der Bon angezeigt und zu 2/3 verschiedene Werbeanzeigen.

Module Kassensysteme Einzelhandel

Einige Kunden nutzen auch die integrierte Arbeitszeiterfassung. Die Mitarbeiter registrieren sich über eine Nummer oder mit einer Transponderkarte am Kassensystem. Anfangszeiten und Endzeiten werden erfasst, Stundenlöhne können in der Kassensoftware hinterlegt werden.Wenn zwei Mitarbeiter gleichzeitig die Kassensoftware nutzen, aber getrennte Bargeldbestände erfassen, dann nutzen Sie die Schubladensteuerung der Kassensysteme Handel. Bei Arbeitsbeginn meldet der Mitarbeiter sind an seiner Schublade an und kassiert bis Schichtende auf seiner Schublade der Kassensysteme. Die Schubladen werden übereinander gestellt. Die Zählung der Kasse erfolgt in der Zählmaske der Kassensoftware Handel. Der Mitarbeiter zählt den IST-Bestand der Kassensysteme, ohne den SOLL-Bestand der Kasse zu kennen. Erst nach der Zählung wird der SOLL-Bestand freigegeben und Differenzbeträge im Kassenbuch verbucht.

FilialsteuerungPOS System HP RP2

Bei einer Vielzahl der Kassensysteme an verschiedenen Standorten wird maxstore Filialsteuerung über Internet eingesetzt. Sämtliche Stammdaten und Auswertungen für die Kassensysteme pflegen Sie z.B. in einer Zentrale und die Stammdaten werden automatisch an die Kassensoftware gesendet. Die Abverkaufsdaten in Form von Bondaten und Z-Berichte fließen vollautomatisch an den zentralen Server. Ist der Server nicht erreichbar funktioniert die Kassensoftware / das Kassensystem trotzdem. Maxstore Kassensysteme sind OFF-Line und Online Kassenanwendungen.

Kasse Handels als Online / OFFLine Kasse.

Kassensysteme beziehen ihre Scanningdaten vom Server und liefern dahin die Abverkaufsdaten. Geschieht dies während des Abverkaufs, spricht man von Online-Systemen. Bei Offline-Kassenysteme werden diese Daten meist nach eingestellten Zeitintervallen oder verfügbaren Internet – Verbindungen übertragen. Optimalerweise muss ein Kassensystem beides beherrschen, um einerseits die Bestände möglichst aktuell zu führen und andererseits im Falle eines Ausfalls der Netzverbindung auch ohne Server normal kassieren zu können. Dank integrierten Webservice-Funktionen kann die Kasse Handel auch online Prozesse der Warenwirtschaft auslösen und steuern, und dies alles am Touchscreen. maxstore Kassensoftware –  Kassieren wird einfach, effizient und zuverlässig. Mit maxstore Warenwirtschaft steuern Sie optimal Ihren Warenfluss – Bestände – Bestellen – Wareneingang – Rechnungsverbuchung – Umlagerung – Inventur –
optional mit einem MDE.
Kassensysteme für den Einzelhandel für PC, Laptop, Handy, oder Table PC.
Beratung für Kasse Handel: Tel: 0241-20429