Geschrieben am

Kassensysteme Filialen Gastronomie u. Handel

Kassensysteme Filialen in Gastronomie und Handel

filialkassen software

Maxstore© ist eine modular aufgebaute WEB Software mit Filialmanagement, Stammdatenverwaltung, Auswertungen, Warenwirtschaft,  und Kassensyteme für Gastronomie und Handel. Sämtliche Prozesse können zentral, dezentral oder zentral/dezentral verarbeitet werden. Außenstellen werden über ein eigenes Synchronisationstool angebunden. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, Beratung  Kassensysteme Filialen Tel: 0241-20429

Maxstore© bildet die Prozesse Ihres Unternehmens ab: Filialmanagement, Warenwirtschaft, Auftragsbearbeitung und Kasse und ist dabei im hohen Maße anpassbar. Modernste WEB Technologie verknüpft mühelos die Zentrale, die Filialen und den Außendienst. Kostenersparnis bei der Installation auf den Arbeitsplatzrechnern, da alle Module über den Web-Browser laufen.

Der Maxstore© Server stellt das Bindeglied zwischen den Filialen und der Zentrale dar. Der Server verfügt über eine Internetverbindung mit fester IP Adresse. Die Filialsysteme sind OFF-Line, die Synchronisation zum zentralen Server findet in eingestellten Intervallen statt oder bei vorhandener Verbindung. Bei größeren Systemen (mehr als 50 Filialen) empfehlen wir den Server in einen Applikationsserver, einen Archivserver und einen Kommunikationsserver zu unter- teilen, um die Lasten zu verteilen.

Transaktionssicher

Maxstore© sorgt für die Verteilung der Stamm- und Bewegungsdaten, sowie für die Statistiken. Der tägliche Aufwand für die Pflege sinkt dank der zentralen Transaktionsverwaltung. Zahlreiche Tools sorgen für regelmäßige Sicherung, Filialüberwachung, Transaktionsprüfung und zyklische Wartung des Servers und der Kassensysteme. Flexible, erweiterbare Schnittstellen gewährleisten einen schnellen und problemlosen Einsatz in bereits vorhandene Strukturen. Maxstore© Filialsoftware kann auch als Datenschnittstelle zwischen Ihrer vorhandenen Warenwirtschaftslösung und Ihren Filialen eingesetzt werden.

Beratung Kassensysteme Filialen

POS Software

Fritz Peters Strasse 30a

47447 Moers

Tel: 0241-20429
www.pos-software.de

 

Geschrieben am

Warenwirtschaft Kassensoftware Handel und Gastronomie

Warenwirtschaft Kassensoftware

supermarktkasse
Supermarktkasse mit Scanner, Touchmonitor, Kassensoftware, Einbauscanner mit Waage, Kundenanzeige

Warenwirtschaft Kassensoftware Maxstore© – integrierte Retail Lösung für Handel und Gastronomie in einer Anwendung. Unternehmen im Einzelhandel und der Gastronomie haben eine Vielzahl von Anforderungen an die Artikel, Warengruppen und Sortimente. Immer mehr Betriebe eröffnen Filialen an unterschiedlichen Standorten und Ländern.

Maxstore© Retail ist ein Gesamtsystem für den Handel und die Gastronomie, bestehend aus:

  •  WEB Filialsteuerung
  •  WEB Warenwirtschaft
  •  WEB Preissteuerung
  •  WEB Schnittstellen
  •  WEB Kundenmanagement
  •  WEB Gutscheinverwaltung
  •  Kassensoftware für den Handel
  • Kassensoftware für die Gastronomie

Maxstore© Retail sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Maxstore© Filialsoftware verfügt über eine umfangreiche Stammdatenverwaltung für mehrere Mandanten. Maxstore© Warenwirtschaft steuert den Prozess in der ERP: Bestandsführung, Bestellen, Wareneingang, Umlagerung und Inventur.  Mehrere Module wie die Preissteuerung, Kunden- und Gutscheinverwaltung sowie die Kassensoftware kompletieren das System.

Maxstore© Warenwirtschaft bildet sämtliche Prozesse zwischen Zentrale – Filialen und Lieferanten ab. Maxstore Warenwirtschaft und Filialmanagement ist geeignet für zentral, dezentral und gemischt organisierte Unternehmen.

Wir bieten als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.

Falls gewünscht analysieren wir mit Ihnen Ihre Prozesse und legen gemeinsam den Projektablauf fest. Maxstore© Retail ist anpassbar auf Kundenwünsche innerhalb eines

Projekts. Gerne vereinbaren Sie einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin mit Ihnen vor Ort,  Beratung Warenwirtschaft Kassensoftware Tel: 0241-20429.

Kontakt:

E+S Kassensysteme

Fritz Peters Strasse 30a

47447 Moers

Tel: 0241-20429

http://www.pos-software.de

 HP Kasse

Maxstore© #kasa sistemi Gastronomi ve Perakende

Maxstore Kasa-Sistemi, Kasa Sistemi. Perakende ve #restoranlar için Kasa Sistemleri. Kassensoftware, #kassensysteme für türkische Lebensmittelläden, Kiosk, Einzelhandel, Gastronomie Telefon 0241-20429. Maxstore Kassensoftware Warenwirtschaft kasa-sistemi.de. Add your annotation ,Warenwirtschaft Kassensoftware Handel und Gastronomie

Geschrieben am

Kasse Systemgastronomie / Fast Food Läden

Kasse Systemgastronomie / Schnellrestaurants / Fast Food

Die Kasse Systemgastronomie / Schnellrestaurants hat eine Vielzahl von Funktionen wie Außer Haus / Inner Haus Verkauf oder Lieferung. Sie können alles auf einem Kassenbildschirm erhalten bis zu 42″ Touchbildschirme. Direkttasten für Schnelldreher, Kundensuche, Cash & Carry sind im Standard enthalten. Bestens geeignet für Windows PC Kassensysteme als Einplatz, Netzwerkkasse oder Filialsystem. Die Kasse kann auf Außer Haus Verkauf eingestellt werden. Optionales Modul für Lieferdienst Software im Internet www.liefercar.de

Kasse Fast Food, Systemgastronomie
Kassensoftware für Imbiss, Systemgastronomie, Fast Food – für 19 Zoll bis 42″ Touchbildschirme

Funktionserweiterungen Kasse Systemgastronomie:

Kassensystem Burger, Fast Food
Kassensystem Fast Food, Burgerkasse
  • Cash u.  Carry
  • Außer Haus / Innerhaus Verkauf
  • Abschreibungen erfassen am POS
  • Bestandskorrektur
  • Layout Systemgastronomie
  • Wareneingang am POS
  • Inventur am POS
  • Zeiterfassung
  • Filialkassen
  • Beratung Kasse Systemgastronomie Tel: 0241-20429 POS Software
Maxstore© Kassensystem für die Gastronomie passt sich Ihrem Restaurant problemlos an.  Die Kassenhardware ist für verschiedene Kassensysteme erhältlich: Touchkassen, Tablet PC Kasse, Laptop Kassensystem, Kasse für Orderman oder Handy . Je nach Anwendung und Einsatzort – mit und ohne Tischbedienung – eine Spezialversion für Fast-Food-Läden steht zur Verfügung.
Banner-ES-Kassensysteme-Kassensoftware
Kasse Imbiss
Kassensoftware Systemgastronomie, Imbiss, Fast Food
Kostenfreie Beratung für die Kasse Systemgastronomie Tel: 0241-20429 www.POS Software.de

www.pos-software.de

Kasse Systemgastronomie / Fast Food Läden

Geschrieben am

Elo X-Serie

Elo X-Serie Touchkasseelo_x-series

  • Ein modernes Design, das genausogut ist, wie es aussieht
  • Übernehmen Sie neue Zahlungsarten
  • Ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Kunden mit Kundenbildschirmen an
  • Dreijährige Gewährleistung

Wenn Sie sich am Kassenplatz für die X-Serie von Elo Touch Solutions entscheiden, dann brauchen Sie keine anderen Systeme mehr: Je nach Einsatzgebiet stellen Sie die passende Kasse zusammen. Die X-Serie ist so modular wie kein Elo Kassensystem zuvor. Das Ergebnis: Sie bezahlen nur, was Sie auch wirklich benötigen. Durch den immer gleichen Aufbau des Kassengrundgerüsts entfällt zusätzlicher Wartungsaufwand auch bei unterschiedlich konfigurierten Geräten.Bei der Wahl der Hardware entscheiden Sie sich zuallererst für eine der beiden Displaygrößen, 15“ oder 17“. Je nach gewähltem Prozessor (Celeron J1900, Core i3/i5/i7) können dann bis zu 16 GB Arbeitsspeicher verbaut werden. Bei den Festplatten stehen Ihnen herkömmliche HDDs mit bis zu 1 TB und SSDs mit bis zu 128 GB Speicher zur Verfügung – mehr als genug Platz für Betriebssystem, Anwendungen und Daten!

Als Touchtechnologie steht AccuTouch, IntelliTouch, IntelliTouch zero-bezel und IntelliTouch Pro zero-bezel mit bis zu 10 Touchpunkten bereit. Zusätzliche Zubehörteile wie Magnetkartenleser und VFD-Kundendisplay erweitern die Einsatzmöglichkeiten und erhöhen den Mehrwert des Kassensystems. Auf den Einzelhandel ausgelegter, vielseitig anwendbarer Touchcomputer mit geringer Standfläche. Verfügt über alle Standard-Schnittstellen für die Anwendung im Einzelhandel und in der Gastronomie für POS und POI- Vom Kunden installierbare Zubehöroptionen für Magnetstreifenleser (MSR), NFC-RFID-Geräte und rückwärtigen Eine Auswahl an marktführenden Touchtechnologien von Elo, darunter: AccuTouch® Resistiv, IntelliTouch® und IntelliTouch Zero-Bezel akustische Oberflächenwelle

Die neuen All-in-One-(AiO-) Touchcomputer mit 15 Zoll und 17 Zoll der X-Serie von Elo bereichern POS (Point-of-Sale)-Terminals, POIs (Point-of-Information) und Serviceterminals (Point-of-Service) im Einzelhandel und Gastgewerbe durch ihre Eleganz, Flexibilität und Funktionalität. Die Kombination aus Konfigurierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Leistung liefert eine Touchcomputerlösung, die sich an Ihre eigenen Anforderungen an Hardware, Software und anzuschließenden Geräte anpasst. Die AiO-Touchcomputer der X-Serie sind mit marktführenden Touchscreen- Technologien von Elo erhältlich, darunter AccuTouch® Micro-Bezel 5-Draht-Widerstand, IntelliTouch® akustische Oberflächenwelle, IntelliTouch Zero-Bezel akustische Oberflächenwelle und IntelliTouch Pro Projiziert Kapazitiv (PCAP).
Die lüfterlosen Modelle verfügen über einen Intel® Celeron Quad-Core- Prozessor und kommen in Umgebungen zum Einsatz, in denen Lüftergeräusche stören können. Die Modelle mit Lüfter bieten erhöhte Leistung und sind mit Intel Core i3-, i5- und i7-Prozessoren der 4. Generation und HD2500- Grafik ausgestattet. Die vielen vor Ort installierbaren Zubehörteile, die spritzwasserfeste Versiegelung und eine Reihe von Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten machen aus der X-Serie eine vielseitige und leistungsstarke AiO-Lösung. Die Konfigurationsmöglichkeiten der X-Serie sind auf die unterschiedlichen
Anforderungen von einer Vielzahl von POS-Terminals , POI- und Serviceterminals zugeschnitten. Dazu gehören u.a. Bildschirmsysteme für Einzelhandel und Gastgewerbe, Kundenbindungssysteme und In-Store-Kioske.

Geschrieben am

Elo Touch PayPoint

ELO Touch PayPoint – Schickes Kassensystem mit voll integrierter Peripherie

  • Alles schon drin: Bondrucker, Kassenlade, VFD, Scanner, Kartenleser8996
  • Erhältlich mit Windows, Android oder einer iPad-Dockingstation
  • 13” Widescreen-Touchmonitor mit Full HD Auflösung
  • Mehr Sicherheit dank 3 Jahren Garantie

Kompakter, schicker und fortschrittlicher als nahezu jede Registerkasse, ohne Einbußen der integrierten Vorteile – das bietet der Elo Touch Solutions PayPoint. Das All-in-One System bietet alles, was am modernen Kassenplatz unabdingbar ist, inklusive der voll integrierten Peripherie: Kassenlade, Bondrucker, Kundendisplay, Barcodescanner und Magnetkartenleser. Das macht den PayPoint neben seiner exzellenten Optik nicht nur zu einem echten Hingucker, sondern auch zu einem vollwertigen Kassensystem bei minimalem Platzbedarf. Perfekt für den Einzelhandel – hochinteressant für die Gastronomie.8963

Der 13”-Touchmonitor im Widescreenformat mit Full-HD Auflösung bietet ausreichend Spielraum für ein optimales User Interface – egal ob Sie sich für die Android- oder Windowsversion entscheiden. Alternativ ist der PayPoint in einer Spezialversion mit Dockingstation für das Apple iPad erhältlich. Praktisches Extra vor allem für den Alltag im Einzelhandel: Sowohl Display als auch Dockingstation lassen sich für die digitale Unterschriftenerfassung einfach auf die Kundenseite kippen. Drei Jahre Herstellergarantie sprechen für die Qualität des Produkts und sichern Ihre Investition zusätzlich ab.32

Geschrieben am

Zuverlässige Kassensysteme für anspruchsvolle Umgebungen

Zuverlässige Kassensysteme

Sind Ihre Kassensysteme für anspruchsvolle Umgebungen ausgelegt?

Kassensysteme Handel und Gastronomie – Was es zu beachten gilt: Zu den elementaren Erfodernissen eines Geschäfts zählt ein Kassensystem. Mit dem Kassensystem wird der Umsatz eingenommen.  Fällt Mobile HP Tablet Kassedies auch nur für wenige Minuten aus, führt dies zu Umsatzeinbußen und Unzufriedenheit bei Kunden und Mitarbeitern.  Die Zuverlässigkeit des Kassensystem ist eine der wichtigsten Leistungsmerkmale.

Erfolgreiche Einzelhandel- und Gastronomiebetriebe expandieren in aller Regel auf mehrere Standorte.  Für Filialkassen ist die Zuverlässigkeit  noch entscheidender.  Ein geringfügiges Problem kann zu einer ernsthaften Systemunterbrechung führen. Dies ist für einen Einzelhändler mit 50 Kassen ein Problem, ein Unternehmen  mit 500 Kassen kann dies kaum noch bewältigen.  Mit  einem robusten Kassensystem  ist auch bei anspruchsvollen Bedingungen auf die dauerhafte Betriebsbereitschaft der Systeme Verlaß.

Im Handel und der Gastronomie treffen wir auf anspruchsvolle Umgebungsbedingungen. Kassensysteme finden wir z.B.  in Tankstellen, Bergrestaurants, Sportstadion, Freizeitparks im Außenbereich, Bäckereien,  Marktständen, Parkplätze, Kreuzfahrtschiffe, Souvenirläden in der Nähe von Wasserfällen.

Kassensysteme sind allen möglichen Einflüssen ausgesetzt wieHP Kassensysteme, Kassenhardware

  • Staubentwicklung, Schmutz
  • Statische Elektrizität , Magnetfelder
  • Stromschwankungen, Netzwerkunterbrechungen
  • Störung durch Funkfrequenz
  • Feuchtigkeit durch Verschüttung von Flüssigkeit (Gastronomie)
  • erhöhte Sonneneinstrahlung (Kassen im Außenbereich)
  • Kälte / Hitze / Erschütterungen
  • Lange Betriebsdauer bis 18 Stunden je Tag / 7 Tage
  • Unsachgemäße Behandlung

Die Umgebungsbedingungen im Einzelhandel und der Gastronomie erfordern robuste Kassensysteme. Es hat sich herausgestellt, dass der Einsatz von Standard PC´s  wesentlich früher zu Fehler an der Hardware führte, als für an die Umgebung angepasste  Kassensysteme.  Kassensysteme von Markenherstellern erfüllen in aller Regel die höheren Standards an die Umgebungsbedingungen.

Bei der Wahl der Kassensysteme sind folgende Merkmale zu beachten:

  • Gehäuse entweder aus hochwertigem Kunststoff, Alu, selten Metall
  • Gehäuse Feuerfest, Hitzebeständig – damit Vergilben verhindert wird
  • Anschlüsse welche die Korrosion verringern
  • Lüfterlose Kassensysteme
  • Einheitliches Design – angepasst an die Umgebung
  • Diagnoseprogramme für die zentrale Überwachung der Bauteile
  • Nummerierte Anschlüsse zur Vereinfachung der Installation
  • Verriegelbare Stecker, damit die Kabel nicht versehentlich herausgezogen werden
  • Anschluss aller Bauteile ohne besonderes Werkzeug
  • Verhinderung der Überhitzung der Geräte
  • Gegen Elektrostatische Ladung geschützte Terminals
  • Abgeschirmte Kassensysteme gegen Magnet- und Funkfelder
  • Fall sicher aus einer Höhe von 1 m
  • Lasergravur für Tastaturen und nicht nur Bedrucken
  • Touchoberflächen mit langlebiger Folie oder Glasplatte
  • Erhöhte Helligkeit des Monitors
  • Entspiegelung für Außen Kassensysteme wegen Sonneneinstrahlung
  • Kompakte Kassensysteme für kleine Stellflächen

Insbesonders in Filialbetrieben spielt die Stabilität eine grosse Rolle und daher setzten wir auf Qualitätsprodukte. Die Kassenhardware setzt sich zusammen aus einem Touch PC, Bondrucker, Scanner, Drucker, Kassenschublade und Kundenanzeige. Die Komponenten sollten robust sein und eine lange Lebensdauer haben. Die höheren Anschaffungskosten werden durch die längere Lebensdauer ausgeglichen (Total Costs of Ownership)

Gerne beraten wir Sie für Kassensysteme

Telefon 0241-20429, www.POS Software.de www.pos-software.de

Kassensysteme Zuverlässig – für anspruchsvolle Umgebungen

Geschrieben am

Filialsoftware Handel

Maxstore Filialsoftware Handel für Unternehmen mit mehreren Standorten

Die Maxstore© Filialsoftware Handel ist bestens geeignet für Filialbetriebe mit mehreren Außenstellen.

filialverwaltung diagramm , Filialsoftware Handel
Das Filialsystem ermöglicht Zentrale und dezentrale Stammdatenpflege und Auswertungen. Sie können sowohl Artikel Global pflegen als auch für einzelne Filialen oder Abteilungen. Bei Preisänderungen werden diese global gespeichert und stehen allen Filialen und Kassen zur Verfügung. Die Bestandsführung findet immer auf Filialebene statt, da Artikelbestände auf einem bestimmten Ort gelagert sind. Die Warenwirtschaftsprozesse sind zwischen Gobal-Filialen-Lieferanten möglich.
Funktionen:
  • WEB Anwendung
  • Stammdatenpflege Artikel, Warengruppen
  • Einstellungen für die Filialen verwalten
  • Mitarbeiter und Rechteverwaltung
  • Auswertungen, Statistiken
  • Kassensysteme und Peripheriegeräte
  • Schnittstellen Import/Export von Daten
  • MDE Geräte
  • Warenwirtschaft für Bestandsführung, Bestellwesen, Inventur
  • Anbindung Finanzbuchhaltung

Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an, Telefon 0241-20429 http://www.pos-software.de

Geschrieben am

Maxstore Kassensystem

HP Kassensysteme, Maxstore Kassensystem Handel

Maxstore Kassensystem für den Handel 

Für Maxstore Kassensystem Handel benötigen Sie einen Windows PC mit Scanner, Kassenschublade, Kundenanzeige, Bondrucker, Kundenanzeige. Wir empfehlen HP Kassensysteme mit 3 Jahre vor Ort. Die HP Kassen sind mit Prozessoren erhältlich. HP Schubladen gibt es als Tischlade oder als Klappdeckelschublade “Flip Top”. HP liefert kapazitive und resistive Touchmonitore.

HP_rp5800   HP_Peripherals

Maxstore Kassensystem Handel

Unsere Kassensysteme sind für viele Branchen im Einzelhandel bestens geeignet. Insbesonders für den filialisierten Einzelhandel, Baumärkte sowie Supermärkte und den Lebensmittelhandel sind viele Sonderfunktionen vorhanden.

Maxstore Kassensystem Retail

Je nach Branche benötigen Sie verschiedene Funktionen in der Kassensoftware und auch andere Kassenhardware.  In Bäckereien wird wegen der Staubentwicklung lüfterlose Kassensysteme eingesetzt. Baumärkte haben viele Artikel, Statistiken und Kunden, daher werden leistungsstarke Rechner eingesetzt. In der Gastronomie, in Getränkeläden und Blumenmärkte ist der Einsatz von rahmenlosen Touchmonitore mit Glasplatte angebracht.  Supermärkte haben wenig Platz, hier finden Sie Klappdeckelschubladen und Kassengestänge.

Beratung Maxstore Kassensystem: Telefon: 0241-20429 http://www.pos-software.de

 

Geschrieben am

Maxstore Handelskassen, Gastrokassen

Maxstore© Handelskassen, Gastrokassen

Elo Kassensystem X-Serie
Elo Kassensystem X-Serie

 Touch Kasse 15″ All-In-One Windows Betriebssystem

  • inkl. Bondrucker
  • inkl. 30 Tage free Support (Fernwartung, Telefon)
  • Installation vor Ort auf Anfrage möglich

Preis:  1.750,00 EUR zzgl. 19 % UST exkl. Versandkosten


Maxstore© Handelskassen, Gastrokasse
    – läßt keine Wünsche offen

Die Kasse ist durchdacht konstruiert:  Sie zeigt sich für das Auge des Anwenders unbelastet, frei von Verwaltungsdaten, die im Hintergrund eine wichtige Rolle spielen.  Der komfortable und umfangreiche Verwaltungsteil ist jederzeit zugänglich für den, der Artikel eingibt, diese ändert, Listen einsieht oder Statistiken druckt. Maxstore© Handelskassen sind skalierbar von Verbundkassen bis zur weltweiten Filialisierung. Tel. Beratung: 0241-20429

 

Geschrieben am

Kassen Kauf – Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Kassen Kauf

Egal für welche Warenwirtschaft und Kassensoftware Sie sich entscheiden, Sie sollte Ihrem Unternehmen von Nutzen sein, möglichst wenig Aufwand bei der Installation verursachen und sicher sein. Das ist leichter gesagt, als die Realität dann oftmals aussieht.

  • Software, die von Nutzen ist
    • Liefert Ihnen wichtige Kennzahlen, die Sie für Ihre Entscheidungen benötigen wie Umsatzzahlen und Bestände

 

  • Ermöglicht einfache Prozessabläufe, wie Erstellung von Bestellungen, Buchen des Wareneingangs, Inventur, Kassieren

 

  • Am Point of  Sale sind Kassierer kurzfristig eingearbeitet, denn mit der Kasse nehmen Sie Ihr Geld sein

 

  • Ist angepasst auf das Kaufverhalten der Kunden (Stichwort: mobiles Kassieren) und den technischen Wandel

Kassensysteme Warenwirtschaft Filialsoftware: Stammdaten

Nach der Wahl der geeigneten Warenwirtschaft und Kassensoftware ist die Erfassung der Stammdaten das immer währende Thema. Komfortable Importschnittstellen erfordern oftmals eine gut aufbereitete Importdatei.  Bei der Stammdatenerfassung werden eher mehr Daten eingelesen.  Wir haben Kunden mit 1-2 Kassen, die mehr als 100.000 Artikel in der Serverdatenbank führen. Die Artikeldatenbank dient auch als Auskunftssystem im Verkauf und Lieferanten Preisvergleich beim Einkauf.  Entsprechende Suchfunktionen stehen zur Verfügung. Mittlerweile gibt es Lieferantenportale für METRO, Edeka, Rewe Stammdaten  die komfortabel über WEB-Services die Stammdaten anliefern. Dies erleichtert ungemein die Stammdatenpflege, so daß sich die Kosten der Schnittstelle / des Moduls immer rechnet.  Die Datenmengen erfordern neben einfachen Suchfunktionen, guten Preisvergleichen auch eine schnelle Änderung der VK-Preise. Die Portale liefern die Stammdaten mit empfohlenen VK Preisen, die dann geändert werden. Preisgruppen erleichtern hier die Arbeit ungemein.

Kassensysteme Warenwirtschaft: Unternehmensprozesse

Sind die Stammdaten eingepflegt ist die Betrachtung und Optimierung der Unternehmensprozesse der nächst wichtige Schritt. Sinnvollerweise haben Sie vor dem Kauf einer Warenwirtschaft und Kassensoftware Ihre Prozesse analysiert. Von Vorteil sind Checklisten und Beschreibungen der Abläufe.  Die Software sollte auf Ihr Unternehmen passen und nicht umgekehrt. Nicht sinnvoll ist die komplexe Anpassung einer Software, besser ist dann die Wahl eines anderen Herstellers. Außer Ihre Wünsche sind nicht erhältlich und bedürfen Anpassungen.

Nützlich ist auch eine Beratung welche Geräte Ihre Prozessabläufe vereinfachen, auch wenn die Anfangsinvestition höher ist. Beispiel:  Es gibt mittlerweile Mobile Terminals, die sowohl W-Lan haben, Handyfunktion, UTMS,  einen Scannaufsatz, Kamera, Akkus bis 12 Stunden,  IP Schutz. Diese Geräte werden von unseren Kunden zur Erfassung des Wareneingangs, Aufnahme der Inventur, Bestellung von Ware eingesetzt. Aber damit nicht genug: Auch für das Kasssieren sind die Geräte bestens geeignet, insbesonders wenn der Mitarbeiter noch einen mobilen Drucker erhält. Dann kann er nicht nur Bons drucken, sondern auch Etiketten. Mit der Kamera werden Schäden an Verpackungen aufgenommen und direkt weitergesendet.  Die Handyfunktion macht die Kommunikation  mit den Mitarbeitern einfacher.

Kassensysteme Warenwirtschaft: Kassenhardware

Kassensysteme sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und haben besonderen Qualitätsmerkmalen zu entsprechen, denn Sie nehmen über die Kasse Ihr Geld ein. Bei der Wahl der Kassenhardware    sind folgende Merkmale zu beachten:

  • Geringe Ausfallrate: hohe Ausfallraten erzeugen Mehraufwand und Umsatzeinbußen
  • Hohe Betriebsdauer; (7x24h, 8700h pro Jahr, >40’000h in 5 Jahren)
  • Langlebige Komponenten: Nachkaufgarantien von mehr als 1 Jahr, gute Bauteile
  • Hohe Beanspruchung: Berücksichtigung von Staubentwicklung, Hitze, Feuchtigkeit, Vibration

Insbesonders in Filialbetrieben spielt dies eine grosse Rolle und daher setzten wir auf Qualitätsprodukte. Die Kassenhardware setzt sich meist zusammen auf einem Touch PC, Bondrucker, Scanner, Drucker, Kassenschublade und Kundenanzeige. Die Komponenten sollten robust sein und eine lange Lebensdauer haben. Die höheren Anschaffungskosten werden durch die längere Lebensdauer ausgeglichen (Total Costs of Ownership).

Auswertungen und Statistiken sind vielfach vorhanden. Statistiken sollten einfach anpassbar sein, empfehlenswert sind Reportgeneratoren für eigene Listen.  Ihre Auswertungen und Statistiken sollten Sie über sichere Verbindungen transportieren und nicht  an Mail Postfächer bei Google und Co.  weiterleiten. Bei Unternehmen mit mehreren Außenstellen ist die Absicherung der Software und der Transportwege notwendig, denn Ihre Daten sollten Ihre Daten bleiben.

POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.  Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Telefon Filialverwaltung Software: 0241-20429

Kostenfreie Beratung für Maxstore© Kassensysteme Warenwirtschaft Filialverwaltung: Tel. 0241-20429. Gerne stellen wir Ihnen für die Bedarfsanalyse entsprechende  Checklisten zur Verfügung oder beraten Sie vor Ort.   www.pos-software.de  www.POS Software.de

Mit Maxstore© erhalten Sie eine ERP Software in einem abgestimmten Warenwirtschaftskreislauf.  Maxstore© Warenwirtschaft unterstützt Sie die richtigen Produkte in ausreichender Menge und Qualität zum richtigen Zeitpunkt am gewünschten Ort Ihren Kunden bereitzustellen. Die Prozesse – Bestandsführung – Bestellvorschlag -Wareneingang- Rechnungskontrolle-Umlagerung und  Inventur sind in Maxstore© Filial Warenwirtschaft aufeinander abgestimmt.

ausgelöst, steht diese dem Wareneingang automatisch zur Verfügung. Entweder bearbeiten Sie Lieferscheine und Einkaufsrechnungen getrennt oder in einem Vorgang. Liegt einem Wareneingang keine Bestellung in der Warenwirtschaft zugrunde, wird die Ware über den manuellen Wareneingang in Maxstore© Warenwirtschaft verbucht. Bei Teillieferung erzeugen Sie Rückstandslieferung oder kennzeichnen die Lieferung in der Warenwirtschaft als erledigt.

Maxstore© Warenwirtschafte ist ein Bestandteil der integrierten WEB Lösung – Maxstore© Filial Software, Kassensysteme, Kassensoftware, Warenwirtschaft.

Anhand der Wareneingänge in der Warenwirtschaft werden die Einkaufsrechnungen kontrolliert und die Preise mit der Bestellung verglichen. Umlagerungen und Bestandskorrekturen sind mit wenigen Klicks in maxstore Warenwirtschaft erledigt. Die Inventur kann während des laufenden Betriebes durchgeführt werden, denn der Bestand wird eingefroren in maxstore Warenwirtschaft und Filial Software. Maxstore© Warenwirtschaft bildet sämtliche Prozesse zwischen Zentrale – Filialen und Lieferanten ab. Maxstore Warenwirtschaft und Filialmanagement ist geeignet für zentral, dezentral und gemischt organisierte Unternehmen.Die Web basierte Warenwirtschaft überwacht die Bestände, meldet Minderbestände. Auf Knopfdruck erhalten Sie Bestellvorschläge für Zentrale und Filialen und lösen Bestellungen in einem Vorgang aus. Mit dem Auslösen der Bestellungen wird automatisch eine Warenerwartung beim Wareneingang eingebucht. Die Warenlieferung des Lieferanten wird entweder mit dem MDE eingebucht oder manuell verbucht. Lieferungen und Einkaufsrechnungen können manuell oder automatisch in maxstore erfasst werden. Über alle Prozesse erhalten Sie ein Vorgangsarchiv.POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren.Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Kontakt Telefon: 0241-20429

 

Maxstore Kassensoftware Warenwirtschaft www.pos-software.de

Kassensysteme Warenwirtschaft Filialsoftware – Was Sie beim Kauf beachten sollten

Geschrieben am

Mobile Datenerfassung und Kassieren mit einem Gerät

Mobile Datenerfassung mit Dolphin 6000 – Robust und kostengünstig

honeywell mde

honeywell präsentiert mit dem mde Dolphin 6000 eine kostengünstige Variante für alle, die auf eine große Funktionsvielfalt ihres Mobilgerätes angewiesen sind, denen aber ein industrielles MDE Terminal zu teuer, zu groß und zu umständlich erscheint. Das MDE Dolphin 6000 ist robuster als ein Smartphone und kompakter als ein Handheld. Das MDE Dolphin 6000 vereint jedoch die wichtigsten Funktionen und fungiert mit Windows Mobile 6.5 als kompaktes Büro im Taschenformat. Neben 1D-Laserscanner stehen Ihnen eine Digitalkamera sowie eine numerische Tastatur zur Verfügung. Sie verfügen zudem über die komplette Bandbreite an Sprach- und Datenaustauschmöglichkeiten: GSM, WLAN (802.11 b/g), Bluetooth und GPS sorgen dafür, dass Sie Geschäfte dort machen, wo sie passieren. IP54 gewährleistet Sicherheit auch in anspruchsvoller Umgebung und erlaubt Ihnen so, sich ganz auf die Arbeit zu konzentrieren. Trotz Top-Ausstattung ist das MDE Gerät mit weniger als 200 g äußerst leicht und handlich.

Dolphin 6000 – Handlich, ergonomisch

Klein, leicht, ergonomisch, robust und vielseitig einsetzbar sind die Haupteigenschaften des Miniatur-Mobilterminals aus dem Hause #datalogic. Das robuste MDE Gerät wurde speziell für Anwendungen in Handel und Außendienst entwickelt. Weitere Neuerungen finden sich in den Bereichen Akku, Tastatur und den Audiooptionen. Die exzellente Ergonomie und das geringe Gewicht des MDE Gerätes schützen den Bediener des mobilen Datenerfassunggerätes vor Ermüdungserscheinungen, während die langlebigen Li-Polymer Akkus eine komplette Schicht abdecken. Durch das Windows CE 5.0 oder Mobile 6.1 Betriebssystem installieren Sie die unterschiedlichsten Anwendungen auf dem MDE Gerät, die Bedienung per Tastatur oder Touchscreen erleichtert das Handling enorm und auch die neuen drahtlosen Kommunikationsoptionen (WLAN, Bluetooth) machen das MDE Datalogic Memor zum idealen Begleiter in  Handel und Logistik. Mit einer Größe von nur 15×5,5cm und ca. 230 Gramm ist das mobile #datenerfassungsgerät Datalogic Memor kaum größer und schwerer als ein Mobiltelefon. Trotzdem bietet der Minicomputer auf diesem geringen Format die volle Funktionalität zur mobilen Datenerfassung und Disposition: der integrierte hochaggressive Laserscanner liest mit bis zu 110 Scans pro Sekunde alle gängigen Barcodes aus bis zu 90cm Entfernung. Für 2D-Anwendungen mit hoher Auflösung und Bilderfassung steht Ihnen ab sofort auch ein Area Imager zur Verfügung. Bei seiner hohen technischen Leistung und den vielfältigen Optionen ist das MDE Gerät Memor gleichzeitig robust und für einen Einsatz im rauen Arbeitsalltag ausgelegt. Zusätzlich ist das MDE Gerät gegen das Eindringen von Wasser und Staub nach IP54 geschützt. Die große Temperaturspanne ermöglicht den Einsatz sowohl bei Anwendungen drinnen als auch draußen. Kompakte Abmessungen in Kombination mit geringem Gewicht verleihen dem MDE Terminal eine exzellente Ergonomie, hervorragende Handhabung und benutzerfreundliche Ausgewogenheit.

Das MDE Dolphin 6000 erhalten Sie grundsätzlich als einsatzbereites Kit inklusive Lithium-Polymer-Akku und Gürtelclip. Er sorgt bei voller Aufladung für bis zu sieben Stunden Betriebszeit. Ist einmal kein voller Akku vorhanden, verwenden Ihre Kunden optional handelsübliche AAA-Alkalibatterien. Das Netzteil sowie Kabel zur Stromversorgung und USB-Datenübertragung sind im Lieferumfang des MDE Gerätes Dolphin 6000 grundsätzlich enthalten. Für bequeme Datenübertragung sowie zum Aufladen von Ersatz-Akkus ist eine passende Übertragungsstation mit einem Ladefach, ein Mehrfach- sowie ein Fahrzeugcradle mit RS232 optional erhältlich. Weiterhin stehen Ihnen diverse Optionen wie beispielsweise ein Adapter für Zigarettenanzünder, ein Alkaline Akku-Adapter und ein Softcase zur Verfügung.

Telefonische Beratung für MDE Dolphin 6000 und #software für #mobile datenerfassung, Tel: 0241-20429

Einfaches Bestellen, Umlagern, Wareneingang ermöglich Ihnen die #maxstore MDE Lizenz. Maxstore© MDE ist geeignet für Geräte mit Windows mobile oder Windows CE. Der Datentransfer findet über Active Sync oder WLAN statt. Voraussetzung:  Maxstore© #filialsoftware und #warenwirtschaft. Wenn Sie ein anderes Warenwirtschaftssystem im Einsatz haben, fragen Sie uns bitte nach der Schnittstelle. Optional erstellen wir Ihnen eine Schnittstelle oder Ihr Softwarehaus.

Mobile Datenerfassung – und Erfassungsterminal MAXSTORE – für Bestandsführung, Bestellung, Wareneingang, Umlagern – Maxstore Telefon 0241-20429

Bezug: E+S Kassensysteme, Fritz Peters Strasse  30a 47447 Moers Tel: 0241-20429

Geschrieben am

Maxstore Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware

Maxstore© für den Handel, die Gastronomie und TicketverkaufHP Modulare Kasse k e1401578864375

  • Gastronomiekasse, Handelskasse – Einfach zu bedienen, viele Extra
  • Kassensysteme Touch für PC, Tablet, Handy, Scannerkasse
  • optional: Warenwirtschaft für Bestellen, Wareneingang, Inventur
  • optional: Filialsoftware für 1….1000 Standorte
  • Kassenlayout komplett anpassbar
  • Kassensoftware Funktionen (Auszug)
    • Unbegrenzte Eingabe Artikel, Warengruppen, Kunden
    • Kassieren und Suchen nach Nr, Name, PLU, Barcode
    • Verkaufspreis 1, 2,3,4  Brutto und Netto
    • Warengruppenartikel mit offener Preiseingabe
    • Preise nach Datum und Zeit für Aktionen
    • Staffelpreise: 1 Stück 2,00 – ab 4 Stück 1,90 Euro
    • Bundelpreise: 1 Dose Oliven und 1 Brot – neuer Preis
    • abatte auf Artikel, Bon und Kunde in % oder Betrag
    • Rabatte auf Warengruppe oder Sortiment
    • Preisgruppen ändern bei Preiserhöhungen
    • Gewichtsartikel scannen und Menge an Kasse eingeben
    • Scannen von Artikel der Obst/Gemüsetheke
    • Pfandartikel automatisch bei Getränke kassieren, Pfand einlösen
    • Gutscheine verkaufen und einlösen
    • Rezepturen, Stücklisten, Folgeartikel zu Artikel eingeben
    • Retoure, Rückware, Storno
    • Kunden erfassen und Kundenkarte
    • Lieferschein, Rechnung, Sammelrechnung
    • Etikettendruck – Artikeletiketten, Regaletiketten
    • Kassenbuch, Auswertung, GDPdU
    • Lebensmittelkasse mit Einbauscanner, neu oder gebraucht
    • Baumarktkasse mit Erfassen von qm² Artikel
    • Anschluss EC Gerät, MDE, Etikettendrucker
    • Außer Haus Verkauf, 7% und 19%
    • Gastronomiekasse: Tischplan, Tischreservierung, Funklösung
    • Ticketkasse: Verkauf von Eintrittskarten
    • Einzelhandelskasse: Kundenkarten, Etikettendruck, Preissteuerung

Maxstore© Warenwirtschaft

  • Warewirtschaft für 1…1000 Filialen
  • Bestandsverwaltung
  • Bestellvorschlag, Bestellungen
  • Wareneingang, Lieferschein, Rechnungskontrolle
  • Umlagerungen
  • Inventur

EC Terminal

  • stationäre oder mobile EC Geräte zum Kauf oder zur Miete
  • für Verbindung zur Kasse – Datenkabel notwendig sowie Softwaremodul
  • Preisbeispiel: EC Terminal – 26,90 Euro netto je Monat/Gerät
  • Netzservice, Hotline, Depotwartung – 9,90 Euro netto je Monat/Gerät
  • Transaktionskosten je Transaktion – 0,14 Euro netto
  • Einmalig: Datenkabel: 35,00 Euro, Konfiguration,Versand: 60,00 Euro je Terminal

Preise Bonrollen, EC Rollen

Maxstore© ist eine integrierte Software  für Filialisierung, Warenwirtschaft Kassensysteme, Kassensoftware Handel, Kassensoftware Gastronomie.

Branchenanpassungen bestehen für:   EinzelhandelKasse Lebensmittel und Supermarkt,  Kassensoftware Systemgastronomie, Kassen in der Gastronomie, Kassensysteme für den Werksverkauf, Kassensysteme für Mode/Schuhe, Ticketkassen für das Kasse Museum, Warenwirtschaft Kassensysteme BubbleTea,  Kassensoftware in der Kantine, Kassensysteme für den Freizeitpark, Kassensoftware Schreibwaren/Tabak/Kiosk, Warenwirtschaft und Kassensysteme für Kosmetik/Drogerie, Kassensysteme für Discounter, Kassensoftware Bau- und Gartenmarkt

Tra Sua Tran Chau – He Thong may tinh tien. Perakende ve Restoranlar için Kasa Sistemleri. Cash Registers for Retail and Catering. Systèmes POS du commerce de détail et un restaurant. POS Software ist offizieller Partner von NCR, HP.  Wir führen Marken wie Epson, Datalogic, Honeywell, Citizen, STAR, ELO.  Die Warenwirtschaft und Kassensysteme sind geeignet für PC, All-In-One-Systeme, Touchkassen, Scannerkassen, Tablet, Handy, Laptop. Die Kassensoftware Handel, Ticket oder Gastronomie verfügt über viele Funktionen im Standard und Sondermodule. Der Etikettendruck und das Kassenbuch sind im Standard enthalten. Die Warenwirtschaft ist geeignet für mehrere Standardorte. Mit Maxstore© Warenwirtschaft verwalten Sie Ihre Artikelbestände, lagern um, bestellen auf einen Klick und lagern kinderleicht Ware um. Gerne beraten wir Sie vor Ort oder Telefonisch. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Telefon: 0241-20429, www.pos-software.de. POS Software Fritz Peters Strasse 30a 47447 Moers – www.kasa-sistemi.de  Warenwirtschaft Kassensysteme aus Moers am Niederrhein. www.POS Software.de 
www.pos-software.de,

Maxstore Filial Warenwirtschaft Kassensysteme Kassensoftware

Geschrieben am

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Maxstore© Warenwirtschaftssoftware

Sie können in Maxstore© Warenwirtschaftssoftware die Stammdatenverteilung und Prozessabläufe einstellen.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für Stammdaten zur Verfügung:

  • Die Daten (Adressen, Artikel, Warengruppen, Konten, User etc) werden global gepflegt und von oben nach unten auf alle Ebenen (Filialen) vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die Artikel stehen sofort allen Filialen zur Verfügung. Hinweis: Die Eigenschaften der Daten können in jeder Filiale anders eingestellt und geführt werden. Beispiel: Die Filiale erhält die  zentralen Daten, die Filiale pflegt  für Artikel eigene  Preise, eigene Bestände und hat weitere Lieferanten für einen Artikel. Wenn die Filiale keine eigenen Einstellungen vornimmt, gelten die Eigenschaften der Zentrale. Hat die Filiale eigene Einstellungen z.B. im Artikelstamm gelten die Filialeinstellungen und werden bei Änderungen der Zentrale nicht überschrieben.  Im Artikelstamm haben Sie z.B. den Reiter „Allgemein“, in diesem sind die allgemeinen Beschreibungen eines Artikels. Der Datensatz wird einmal in Global angezeigt, ist jedoch in allen Filialen.  Bei Filialdaten finden Sie die Preise und Konten. Es gelten die Preise der Zentrale solange bis die Filiale eigene Preise dort anlegt. Bei den Beständen wird der Datensatz in Global mehrfach angezeigt und zwar dann, wenn die Filiale eigene Bestände führt, normalerweise wird je Filiale ein Datensatz angezeigt. Bei Lieferanten  wird der Datensatz nur dann mehrfach angezeigt, wenn die Filialen andere Eigenschaften bei Lieferanten pflegen.
  • Die Daten werden global gepflegt und nur auf bestimmte Ebenen vererbt. Beispiel: Sie legen Artikel an und die werden nur an Filiale A und C verteilt, nicht aber auf Ebene B.
  • Die Daten werden global gepflegt und werden auf alle Ebenen verteilt, jede Ebene kann in einem definierten Nummernkreis eigene Daten pflegen.
  • Die Daten werden von unteren Ebenen auf die höheren Ebenen  übertragen  (z.B. eine Filiale legt eine Kundenadresse an und alle darüber liegenden Ebenen haben diese zur Verfügung.)
  • Aufgrund der Rechte einer Filiale wird eingestellt, ob die Filiale Änderungen der Stammdaten vornehmen darf oder nicht.

Folgende Varianten stehen Ihnen in der Warenwirtschaftssoftware für die Prozesse zur Verfügung:

  • Zentral ausgelöste Prozesse. Beispiel: Die Zentrale bestellt für alle Filialen grundsätzlich beim Lieferanten aufgrund der Abverkaufsdaten und verteilt die Ware an die Filialen und lässt die Ware direkt bei der Zentrale oder den Filialen anliefern. Bei Wareneingang bucht die Zentrale die Bestände direkt ein, die Filialen bestätigen lediglich den Wareneingang bzw. die Teillieferung. Sämtliche Einkaufsrechnungen werden in der Zentrale gebucht.
  • Zentral und dezentral auszulösende Prozesse. Beispiel: Die Filialen erstellen eigene Bestellvorschläge und senden Ihre Bestellungen für bestimmte Lieferanten an die Zentrale.  Einen Teil der Ware darf die Filiale direkt beim Lieferanten bestellen. Diejenigen Artikel, die nur bei der Zentrale bestellt werden können, haben die Zentrale als einzigen Lieferanten, die anderen Artikel haben externe Lieferanten im Artikelstamm.
  • Dezentral ausgelöste Prozesse. Beispiel:  Filiale hat den Artikelstamm von der Zentrale und eigene Artikel, die Bestellungen löst die Filiale bei einem beliebigen Lieferanten aus. Meist stellt dieses Konzept auch eigene Unternehmen in einem Verbund dar (Franchiser, Genossenschaften)

Aufgrund der Rechtevergabe kann der User alle Prozesse auslösen auf allen Ebenen oder nur bestimmte Prozesse. Beispiel: Ein User in der Zentrale kann grundsätzlich in allen Filialen die Bestellungen auslösen oder sieht die Bestellungen der Filialen in seiner eigenen Bestellliste und kann dort direkt diese bearbeiten. Oder der zentrale User hat die Filialbestellungen nur in der Liste der Filialbestellungen zu Bearbeitung. In der Regel trennt man auf zentraler Ebene die eigenen Prozesse von den Filialprozessen

Beratung Maxstore© Warenwirtschaftssoftware Telefon 0241-20429 www.POS Software.de

Warenwirtschaftssoftware Maxstore Handel

Geschrieben am

Cloud Computing – Warenwirtschaft, Filialsoftware, Kassensysteme

Kassensoftware Einzelhandel

 Cloud Computing (“Rechnen in der Wolke”) für ERP SoftwareCloud Computin, cloud Software

Cloud Computing ist gemeint  Rechner- und Netzwerkkapazitäten,  Speicherplätze und  Cloud Software bei Bedarf  auf Server-Farmen über ein Netzwerk (meist Internet) zur Verfügung zu stellen. In der Cloud “Wolke” werden Datenbanken, Cloud Software, Fotos, Emails eingestellt und abgerufen. Führende Anbieter sind die Telekom, Google, Amazon mit entsprechenden Server-Farmen. Also eigentlich nichts neues. Jedoch wird immer mehr Software in der Cloud installiert und direkt an Kunden vermietet.  Anwendersoftware wie Warenwirtschaftssysteme werden auf einem externen Server vom Hersteller in einer Server-Farm installiert und vermietet.  Die Software und die Daten liegen dann nicht mehr auf der lokalen Arbeitsplatte, sondern im Rechenzentrum.  Der Zugriff auf die Daten erfolgt ausschließlich über definierte Schnittstellen und Zugänge  –  meist über den Browser im Internet – wie beim Online-Banking.

Software as a Service (SaaS) oder Software on demand (Software bei Bedarf.) – Die eingerichtete Cloud – “Rechnerwolke” bietet direkten Zugang im Internet auf die Software -z.B. das Warenwirtschaftssystem – also “Full-Service”.  Sie müssen sich weder um die Installation des Servers und der Software kümmern, noch um die Wartung und Ausfallsicherheit . Sie nutzen direkt die Anwendung und pflegen Ihre Daten, rufen die Auswertungen ab und steuern Ihre Prozesse.

Vorteile der Cloud Software:

  • Kostenvorteile – keine Anschaffung von Server, Installationskosten sind verringert
  • Direkt Nutzbar
  • Datensicherung in Server Farm
  • Jederzeit schnell erweiterbar – Filialen und Nutzer können direkt erweitert werden
  • Miete kann direkt steuerlich zur Geltung gebracht werden
  • Absicherung des Zugriffs und des Servers durch SSL/TLS-Verschlüssung
  • Rücksicherung der Daten auf eigenen Rechner oder weiterem Server

Je nach Kundenbedürfniss bieten wir neben der Cloud die konventionelle Methode der Softwareinstallation auf lokalen Rechnern und Servern.

Cloud Software:  Für Maxstore© Warenwirtschaft und Kassensoftware sind für folgende Modelle erhältlich:

Einplatzanwendung

Die Software wird lokal auf einem Rechner installiert. Alle Daten – Stammdaten wie Warengruppen, Artikel, Mitarbeiter werden direkt am Kassenterminal oder Warenwirtschafts-arbeitsplatz eingegeben. Sämtliche Auswertungen sind lokal abrufbar. Die Datenhaltung und Datensicherung erfolgt lokal.

Client / Server – Mehrplatzanwendungen

Client/Server Modelle eignen sich für größere  Netzwerklandschaften. Also z.B. für Mehrplatz  Warenwirtschaft und  Verbundkassensysteme. Die Software wird
auf einem lokalen Server installiert, auf welchen mehrere Arbeitsplätze und Kassen zugreifen. Dies kann auch im Intranet einer Firma erfolgen.

Cloud Software oder  SaaS Modell

Die Softwareanwendung wird auf einem Rechenzentrum installiert.  Sie zahlen die Nutzung der Software auf einem entfernten Server. Die Warenwirtschaft und Stammdatenpflege, Auswertungen verwalten Sie im Browser über einen gesicherten Zugang. Das Backoffice – Stammdatenpflege, Warenwirtschaft, Auswertung sind überall verfügbar – Im Büro, zu Hause oder unterwegs. Die Kassenanwendung hingegen wird meist lokal auf einem Kassenterminal installiert und hat entsprechende Protokolle für die Synchronisation der Daten mit der “Cloud”.  Dies geschieht vollautomatisch im Hintergrund. Die Kasse ist auch dann verfügbar, wenn es zu Störungen im Internet kommt. Möglich sind auch Lokale WAWI- und Kassen- Apps für mobile Geräte und W-Lan,  die dann mit der Cloud synchronisiert werden.

Maxstore© Retail – Filialsteuerung, Warenwirtschaftssystem, Kassen und Onlineshop
Maxstore© Retail ist ein Gesamtsystem für Filialen in der Gastronomie und im Einzelhandel. Maxstore© ist ein modulares ERP System mit Kassensoftware und jederzeit ausbaufähig.

Maxstore© Kassensoftware – die ideale Lösung für Ihr Unternehmen
Am Kassenarbeitsplatz trifft der Kunde auf Ihr Unternehmen, daher ist der Kassenbereich ein wichtiger Bestandteil Ihres Unternehmens. Vielfach werden Spontankäufe am Kassensystem getätigt oder gezielt beraten. Sie können an einem zweiten Kundenmonitor am Kassensystem Artikel anzeigen lassen, die  Zusatzartikel zu dem gekauften Artikel sind oder Werbung einblenden von aktuellen Aktionen. Sämtliche Prozesse der Maxstore© WEB Warenwirtschaft können am Filialarbeitsplatz oder am Kassensystem ausgelöst werden. Die WEB basierte Filialsoftware Maxstore© sorgt für die optimale Verteilung der Daten zwischen Zentrale, Filialen und Kassensystemen.

Maxstore© – Warenwirtschaftssystem
Die Maxstore© WEB Warenwirtschaft für Bestandsverwaltung, Bestellwesen, Wareneingang, Umlagerung und Inventur.

Online / Offline Kassensysteme
Die Kassensoftware Maxstore© Handel ist ONLine Kassensystem oder OFF Line Kassensystem einsetzbar. Die Kassensoftware ist auch dann einsatzbereit, wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. Maxstore© Kassensystem Handel und Gastronomie abeitet Online und OFF-Line, je nachdem welche Daten Ihr Betrieb wann benötigt. Die erzeugten Kassendaten werden mit Maxstore© Filialsoftware an die WEB Warenwirtschaft übertragen.

Dauerbetrieb
Die Maxstore© Kassensysteme / Kassensoftware, Filialsoftware und Warenwirtschaft sind für den Dauerbetrieb ausgelegt. Wir empfehlen entsprechende Kassenhardware.

Individuelles Layout
Das Kassenlayout und die Funktionen der Kassensoftware ist individuell einstellbar, so dass Sie den bestmöglichsten, d.h. einfachsten Kassenablauf in Maxstore© Kassensoftware Handel erhalten.

Flexibel und schnell
Maxstore© Kassensystem / Kassensoftware und Warenwirtschaft Handel und Gastronomie hat viele Funktionen und ist modular aufgebaut. Sie bekommen
die Funktionen im Kassensystem, welche Sie benötigen.

Intuitive Bedienung
Maxstore© Kassensoftware, Kassensystem und Warenwirtschaft passt sich schnell jedem Betriebsablauf vollständig und problemlos an – leicht und verständlich für alle Mitarbeiter. Maxstore© Retail Kassensoftware Handel ist intuitiv zu bedienen – Aushilfen kommen auf Anhieb zurecht.

1…1000 Shops
Maxstore© Kassensoftware / Kassensystem Handel ist als Einplatzkasse, Netzkasse oder als Filialkasse einsatzfähig bis zur weltweiten Filialisierung im Verbundsystem mit vielen Kassensystemen. Mit Maxstore© WEB Filialsoftware und WEB Warenwirtschaft verteilen Sie die Stammdaten und Bewegungsdaten von der Zentrale zu den Kassensystemen. Sämtlich Prozesse der Warenwirtschaft können im Backoffice ausgelöst werden.

Maxstore©  Gesamtlösung
Maxstore© ist eine integrierte Softwarelösung für Filialisierung, Warenwirtschaft und Kassensysteme, Kassensoftware Handel, Kassensoftware Gastronomie. Besondere Branchenanpassungen bestehen für: Einzelhandel, Kauf- und Warenhäuser, Lebensmittel, Haushalt/Geschenke, Systemgastronomie, Gastronomie, Werksverkauf, Mode/Schuhe, Wellness/Schwimmbad, Museen, BubbleTea, Kantine, Freizeitpark, Kosmetik, Drogerie, Discounter

Tra Sua Tran Chau – He Thong may tinh tien. Perakende ve Restoranlar için Kasa Sistemleri. Cash Registers for Retail and Catering. Systèmes POS du commerce de détail et un restaurant.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Tel: 0241-20429.

copyright by POS Software

Geschrieben am

Maxstore Filialverwaltung, Warenwirtschaft und Kassensysteme

ERP und POS Software

Maxstore Filialverwaltung – Die Gesamtlösung für Unternehmen mit mehreren Standorten

Maxstore© Filialverwaltung Software bildet die Prozesse Ihres Unternehmens ab: Filialsteuerung, Warenwirtschaft und Kassensoftware. Maxstore© Filialsoftware Software ist im hohen Maße anpassbar. Modernste WEB Technologie verknüpft mühelos die Zentrale, die Filialen und den Außendienst. Kostenersparnis bei der Installation auf den Arbeitsplatzrechnern, da alle Module über den Web-Browser laufen.

Filialverwaltung Software, Warenwirtschaft, Kassen

Maxstore© Filialmanagement

Immer mehr Unternehmen im Handel haben mehrere Standorte. Die Kunden und Lieferanten kommen meist auch aus unterschiedlichen Regionen und Ländern. Dies stellt hohe Ansprüche an die Software der Unternehmen. Die Software muss an die rechtlichen und buchhalterischen Anforderungen angepasst sein, sowie eine einfache, schnelle und sichere Kommunikation mit den Standorten gewährleisten. Maxstore© Filialmanagement / Filisoftware, Warenwirtschaft und Kassensysteme sind an die Anforderungen angepasst und bieten eine schnelle Kommunikation.

  • Verwaltung verschiedenener Standorte
  • Steuerschlüssel je Kunde und Lieferant
  • Mehrere Mandanten mit getrennten Abrechnungen nach Konten
  • Kreditkartenabrechnung
  • Zulassung und Unterstützung von EC/Kreditkartentermials
  • Länderübergreifende Führung von Stammdaten des Unternehmens
  • Verwaltung von Landes- und Zentrallagern
  • Bewirtschaftung der Standorte
  • Kundenverwaltung
  • Bestände anderer Standorte einsehen und anfordern
  • Filialwarenwirtschaft
  • Filialkassen
  • Anbindung Onlineshop

Maxstore© Filialkassen – die ideal Lösung für den Handel

  • Online / Offline
    • Die Kassensoftware ist ONLine oder OFF Line einsetzbar. Die Kassensoftware ist auchdann einsatzbereit, wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. maxstore© Kassensystem Retail arbeitet Online und OFF-Line, je nachdem welche Daten Ihr Betrieb wann benötigt.
  • Dauerbetrieb
    • Die Maxstore© Kassensysteme sind für den Dauerbetrieb ausgelegt.
  • Individuelles Kassenlayout
    • Das Kassenlayout und die Funktionen ist individuell einstellbar, so dass Sie den bestmöglichsten, d.h. einfachsten Kassenablauf erhalten.
  • Flexibel und schnell
    • Maxstore© Kassensystem Handel hat viele Funktionen und ist modular aufgebaut. Sie bekommen die Funktionen, welche Sie benötigen.
  • Intuitive Bedienung
    • Das System passt sich schnell jedem Betriebsablauf vollständig und problemlos an – leicht und verständlich für alle Mitarbeiter. maxstore© Retail Handelskasse ist intuitiv zu bedienen – Aushilfen kommen auf Anhieb zurecht.
  • 1…1000 Kassen
    • Maxstore© ist als Einplatzkasse, Netzkasse oder als Filialkasse einsatzfähig bis zur weltweiten Filialisierung im Verbundsystem.

filialverwaltung software, filialkassen

Maxstore© Filialwarenwirtschaft – optimiert Ihre Warenbestände

  • Bestellungen
    • Bestellungen erzeugen Sie manuell oder automatisch anhand von Bestellvorschlägen.
    • Ist eine Bestellung ausgelöst, steht diese dem Wareneingang automatisch zur Weiterverarbeitung zur Verfügung.
    • Liegt einem Wareneingang keine Bestellung zugrunde, wird die Ware über den manuellen Wareneingang verbucht.
    • Bestellung je Lieferant
    • Filialbestellung
  • Wareneingang
    • Differenzmengeneingabe bei vorhandener Bestellung.
    • Teileinbuchungen
    • Alle benötigten Materialscheine für die Erfassung und Kontrolle der Warenbestände stehen Ihnen in Maxstore© ERP zur Verfügung.
    • Einfaches Bestellen, Umlagern, Wareneingang mit Maxstore© MDE – Mobile Datenerfassung
    • Prüfung der Einkaufsrechnungen
    • Wareneingang buchen für Filialbestellungen
  • Inventur
    • Inventur je Filiale
    • Inventur nach Warengruppe oder Sortiment
    • Ermittlung Inventurdifferenzen
    • Inventurbewertung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne für Filialmanagement, Warenwirtschaft und Kassensysteme, Tel: 0241-20429 www.POS Software.de


Das Maxstore© Warenwirtschaftssystem hat verschiedene Module wie: Filialsoftware, Arbeitszeiten, Etikettensoftware, Schnittstelle Finanzbuchhaltung, Import- und Export von Artikel zum Maxstore© Warenwirtschaftssystem, Preissteuerung, EC Kreditkarten u.a. POS Software bietet Ihnen als Service die Installation vor Ort, Einrichtung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung. Fordern Sie unsere Checkliste an. Ihren Bedarf können Sie mit der Checkliste optimal analysieren. Unser Haupt- und Stammgeschäft befindet sich in Moers am Niederrhein. Um sich über die Fachhandelspartner, ihre Standorte und Öffnungszeiten zu informieren, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch vor Ort. Telefon Filialverwaltung Software: 0241-20429.